Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Hunde sind nicht unser ganzes Leben, aber sie machen unser Leben ganz

Niemals hätte ich gedacht, wie sehr dieser Satz auf mich zutrifft.

In unserem Haushalt gab es seit meiner Kindheit immer Hunde. Große, Kleine, manchmal auch beides auf einmal.

Als ich von zu Hause auszog, merkte ich recht schnell, dass da irgendetwas fehlte.

Aber wie so oft im Leben fehlte einfach die Zeit.

Viele Jahre später kam Corona, der Umzug aufs Land und die dauerhafte Möglichkeit, den Großteil der Woche von zu Hause aus zu arbeiten.

Sofort stand für uns fest: Wir bekommen einen Hund!

Und da Impulskontrolle noch nie meine Königsdisziplin war, zog kurze Zeit später ein kleines schwarzes Fellbaby bei uns ein: Emil, ein American-Staffordshire Terrier / Dogo Argentino Mischling.   

Und plötzlich war es da…das Gefühl, endlich angekommen zu sein.

 Doch sehr schnell stellte uns Emil ganz doggentypisch dickschädelig aber auch vor große erzieherische Herausforderungen.

Durch das Training bei DOGS fand ich für mich sehr schnell heraus, dass mich die Kommunikation der Hunde sehr faszinierte und ich viel mehr darüber lernen wollte.