Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Partner Carola Schulze

Liebe Hundefreunde,

seit meiner Kindheit bin ich von Hunden total fasziniert. Als ich mir im Juli 2005 meinen großen Traum erfüllte und der Hovawartwelpe Tommy in unsere Familie kam, ahnte ich noch nicht, dass dieser Hund mein Leben entscheidend verändern würde. Seine Entwicklung verlief trotz großer Bemühungen leider nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Bei der Suche nach Rat und Hilfe wurde ich auf Martin Rütter aufmerksam und ich merkte schnell, dass es genau das war, wonach ich gesucht hatte...


Vor der Anschaffung unseres Hundes hatte ich viele Hundebücher gelesen und alle Informationen rund um das Thema Hund förmlich verschlungen. So war ich der festen Überzeugung, bestens gewappnet zu sein, um aus Tommy einen gut erzogenen Hund zu machen. Regelmäßig ging ich mit ihm auf den Hundeplatz - zuerst in eine Welpentobegruppe, dann zur Ausbildung für die Begleithundeprüfung. Doch als Tommy ca. 10 Monate alt war, gab es die ersten Probleme mit ihm und mir war klar, dass irgendetwas falsch läuft, trotz meiner intensiven Bemühungen.


Was war passiert? Tommy begann auf Spaziergängen Radfahrer zu verbellen, er reagierte ebenso auf Besucher zu Hause. Auf dem Hundeplatz bellte er wütend Hunde und deren Besitzer an, die nach uns auf den Platz kamen. Ich konnte mir die Ursachen für sein aggressives Verhalten zum damaligen Zeitpunkt absolut nicht erklären. Verzweifelt suchte ich nach Rat und Hilfe, konnte aber in meiner näheren Umgebung nichts finden. Bei meinen Recherchen stieß ich auf Martin Rütter und die von ihm entwickelte Trainingsphilosophie DOGS und war sofort begeistert und fasziniert. Genau das war es, wonach ich suchte! Leider trennten mich mehr als 500 km vom „Zentrum für Menschen mit Hund“ in Erftstadt. So entschloss ich mich, als Franchisepartnerin von Martin Rütter selbst ein „Zentrum für Menschen mit Hund“ in meiner Heimatstadt zu gründen und bewarb mich für die Ausbildung.
Mein Mann war anfangs von dieser kühnen Idee absolut nicht begeistert, hatte ich doch einen guten Job im öffentlichen Dienst und niemand weiß besser als er, was es bedeutet, selbstständig zu sein. Heute bin ich ihm, meinen Kindern und meiner ganzen Familie unendlich dankbar, dass sie mich während der Ausbildung so toll unterstützt haben.


Es war für mich eine super spannende, aber auch sehr harte Zeit. Familie, Job, Hund und das zeitintensive Studium unter einen Hut zu bringen, war nicht immer leicht und mit vielen Entbehrungen verbunden. Aber ich habe es nicht bereut.


In dieser Zeit begann ich auch das Training mit meinem Hund nach der DOGS- Philosophie und schon bald stellten sich erste Erfolge ein. Heute bin ich sehr stolz darauf, als DOGS- Coach arbeiten zu dürfen. Ich kann endlich die spannenden und lehrreichen Erkenntnisse, die ich über Hunde gewonnen habe, an Sie weitergeben.


Wenn Sie mich kennen lernen, werden Sie sehr schnell merken, dass es bei einem Training nach DOGS nicht um den absoluten Gehorsam, sondern vielmehr um die Beziehung zwischen Mensch und Hund und ein tiefer gehendes Verständnis zwischen beiden geht. Außerdem können Sie bei mir lernen, den Hund auf vielfältige Art und Weise zu beschäftigen und somit geistig und körperlich auszulasten.

Anhand der folgenden Aufzählung der Studieninhalte können Sie sehen, wie umfangreich, fundiert und professionell die Ausbildung bei Martin Rütter und seinem Team war:

Aggression bei Hunden
Agility
Anatomie und Physiologie
Angst und Traumata
Apportieren und Apportiertraining
Beschäftigungsformen des Hundes zu Hause und draußen
Betriebliche Organisation
Clicker und Clickertraining
Domestikation
Einschätzung von Problemhunden
Erste Hilfe bei Hunden
Exkursion "Wölfe" / Ethogram
Fährte
Geschlechtsspezifische Unterschiede Rüde / Hündin
Haltung mehrerer Hunde
Hilfsmittel im Hundealltag
Hundewanderung und Fehleranalyse
Hundewanderung und Videoanalyse Jagdverhalten
Kind und Hund
Körpersprache und Kommunikation
Kynologie und Stammesgeschichte
Leinenführigkeit
Lernverhalten
Mensch und Hund: Geschichte
Mobbing
Moral und Ethik bei DOGS
Pferd und Hund
Praxistage bei Martin Rütter
Praktikas in bereits bestehenden DOGS-Zentren
Rassekunde
Rassezucht und ihre Probleme
Rhetorik und Gesprächsführung
Straßenhunde
Tierheilkunde
Treibball, Flyball etc.
Umgang mit Aggression, Aggressionstherapie
Verhaltenstherapie und Modifikation
Videoanalysen
Welpen, Welpengruppen

Ich freue mich auf Sie und Ihre Hunde!

Ihre Carola Schulze