Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Michael Pfaff

Mein Name ist Michael Pfaff. Kurz und Knapp: Micha. Ich bin Diplom Sozialpädagoge und ich bin Hundetrainer. Zusammen mit meiner Frau Jasmin (Büro-Organisation) arbeite ich seit April 2016 mit Martin Rütter DOGS in Sindelfingen/Böblingen.

Unsere beiden Töchter Svea und Finja bereichern zusammen unser Leben mit Hundedurchblick aus Kinderaugen. Bei uns leben Arthos und Lätti, zwei lustige Golden Retriever mit riesengroßen Herzen.

Ich helfe Menschen dabei, ihre Hunde zu verstehen indem sie Spaß dabei haben, die Welt aus Hundesicht zu sehen. Ich arbeite gerne mit Leuten, die Lust darauf haben, den Herausforderungen mit einem Lachen und Offenheit zu begegnen, auch wenn ihnen natürlich manchmal zum Weinen zumute ist. Denn sind wir mal ehrlich: manchmal können unsere Hunde auch den letzten Nerv rauben. 

Ich gehe unvoreingenommen und offen mit Menschen um - genau wie mit ihren Hunden. In jedem Menschen und in jedem Hund steckt ein großes Potential, das nur wachgerufen werden muss. Dazu bin ich da.

Ich arbeite mit dem, was die natürliche Veranlagung eines Hundes (und seines Menschen) ist. Macht und Herrschaft über Hunde (lautes Gebrüll, Leinenruck, Stachelhalsband und Co.) lehne ich entschieden ab.

Jasmin Pfaff

0Ich bin Jasmin. Ich kümmere mich um alles rund um die Organisation von DOGS Sindelfingen/Böblingen, sowie um die Beratung rund ums Thema Ernährung von Hunden. Dazu hab ich mich bei Swanie Simon und Nadine Wolf zur BARF Beraterin fortgebildet!

...und da es einfach zu mir und unseren Visionen passt, mache ich gerade auch die Ausbildung zur Hundetrainerin! 

Ein Leben ohne Hund kann ich mir überhaupt nicht mehr vorstellen. Bei allen Herausforderungen, die wir anfangs mit Arthos hatten (so landete Micha auch bei Martin Rütter), hat sich heute jede Sekunde der Mühe im Training gelohnt. Unsere Lätti hat nach wenigen Wochen soooo unglaublich viel gelernt und tut es immer noch. Ich bin sehr froh, dass wir diesen Schritt in Richtung Leben und Arbeiten mit und für Hunde gemacht haben.

Von Beruf bin ich Diplom-Sozialpädagogin. Seit ein paar Jahren manage ich das Pfaff´sche Familienunternehmen: Erst hielt mich Svea (11) auf Trab, nachdem Arthos den Anfang gemacht hatte. Schließlich war ich so gut, dass Finja (9) beschloss meine Kompetenzen zu erweitern. Im Herbst 2016 eroberte Lätti mein Herz und testet seither meine Geduld gleich mit.