Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

- Das Büro ist in der Zeit von Freitag, dem 21. Jan. bis einschl. Montag, dem 31. Jan. nicht besetzt! -

Bitte schreib` uns eine Email!

Welches Lebensmittel dürfen Hunde nicht fressen?

a) Gekochte Kartoffeln

b) Rohes Schweinefleisch

c) Apfel

d) Salatgurke

Richtig ist:



Antwort b)

 

Auch wenn Hunde zu den Carnivoren, also den Fleischfressern gehören, kann Gemüse durchaus auf ihrem Speiseplan stehen. Viele Hunde fressen ein Stück Apfel oder Gurke sogar genauso gern wie ein Leckerli. Allerdings können Hunde die Nährstoffe aus Gemüse nur dann verwerten, wenn das Gemüse gekocht bzw. gedämpft oder püriert wurde. Kartoffeln dürfen Hunde ebenfalls fressen, jedoch niemals roh. Dies liegt am Solanin, welches sich direkt unter der Schale, vor allem an den grünen Stellen und den Keimlingen, befindet und für Hunde giftig ist. Es führt beim Hund zu Erbrechen und Durchfall. Rohes Schweinefleisch dürfen Hunde ebenfalls nicht fressen, da es das Aujeszky-Virus enthalten kann. Dieses für den Menschen ungefährliche Virus führt beim Hund zu einer tödlichen Erkrankung des Nervensystems, der sogenannten Pseudo-Tollwut.

 

Alle Informationen zum DOGS Hundeführerschein: