Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Allgemeine Kursinformationen

KursinformationenC:\Users\gomsi\AppData\Local\Microsoft\Windows\INetCache\Content.Word\DOGS-LOGO_2016_Graz_grau.png

Grundsätzliches:

Alle Kurse und Seminare bei Martin Rütter DOGS Graz sind auf Individualität und Einzgartigkeit der einzelnen Menschen-Hunde Teams aufgebaut.
Eine reine Übungsstunde und „Abrichtestunde“ für Deinen Hund/Deine Hunde wird es bei Martin Rütter DOGS Graz nicht geben. Vielmehr legen wir großen Wert auf  Individualität und darauf die Menschen auf Körpersprache & Kommunikation unserer Wegbegleiter zu schulen.
Natürlich darf Beziehungsarbeit und vor allem Spaß mit seinem eigenen Vierbeiner nicht zu kurz kommen.

Wir freuen uns sehr, dass wir Dich und Deinen Hund/Deine Hunde in unserer Hundeschule begrüßen dürfen und euch im Training begleiten dürfen!

 



https://www.martinruetter.com/fileadmin/_processed_/csm_Hundepfote_aufzaehlung1_a10ce94e0e.jpg


Ablauf:

Bitte sei bereits ein wenig vor Kursbeginn vor Ort. Meistens haben wir vor und nach der jeweiligen Einheit noch andere Kurse. Falls dem so ist, kannst Du mit deinem Hund am Parkplatz warten oder eine kleine Runde in der Umgebung spazieren gehen. Solltest du merken, dass dein Hund bereits vor Kursbeginn sehr unruhig ist, warte am besten außer Sicht oder im Auto mit ihm gemeinsam – damit er sich nicht schon vor Kursbeginn unnötig aufregen muss. Jede Einheit beginnt mit einer kleinen Ruheübung und gleichzeitiger Fragerunde bzw. Vorstellungsrunde. Die jeweiligen Kursstunden sind sehr individuell. In jeder Stunde haben wir für euch unterschiedliche Übungen und Aufgabenstellungen vorbereitet. Da lasst du dich am besten überraschen!
Zwischendurch wird es immer wieder die Möglichkeit geben alle anfälligen Fragen gemeinsam mit der Gruppe und eurem DOGS Coach zu besprechen!

 

Häufig gestellte Fragen

Welche Leckerlis und Spielzeuge soll ich mitnehmen?
Hier gilt die Devise: Einfach ausprobieren!!! Welche Leckerlis eurem Liebling am besten schmecken, könnt ihr so selbst am besten feststellen!
Wir empfehlen zwei verschiedene Leckerlis mitzunehmen. „Normale Leckerlis“: Trockenfutter, Kekse etc. und „Super-Leckerlis“: Leberwurst, Käse, Schinken,…einfach etwas, das Dein Hund gut verträgt, aber nicht zu oft bekommt.

Bei Spielzeug verhält es sich ähnlich wie bei Leckerlies. Idealerweise ist das Spielzeug dem Charakter und der Größe eures Hundes angepasst. Habt ihr einen eher nervösen, quirligen Hund würden wir keinen Quitschball – sondern z.B. ein Tau oder einen Futterbeutel empfehlen.

https://www.martinruetter.com/fileadmin/_processed_/csm_Hundepfote_aufzaehlung1_a10ce94e0e.jpg

Kann man Futter und Spielzeug bei euch erwerben?
Ja – wir haben eine überschaubare Auswahl an Trainingsgegenständen vor Ort.
Außerdem können wir den BARF und Zubehörshop vom Tierzentrum Hügelland der sich ebenfalls vor Ort befindet empfehlen. Schau‘ einfach auf der Homepage vorbei und im besten Fall auch gleich direkt vor Ort! http://tierzentrum-hügelland.at/

https://www.martinruetter.com/fileadmin/_processed_/csm_Hundepfote_aufzaehlung1_a10ce94e0e.jpg

Findet das Training bei jedem Wetter statt?
Grundsätzlich gilt: das Training findet bei jedem Wetter statt!!!!
Ihr werdet von uns rechtzeitig per SMS, Anruf oder Email über etwaige Verschiebungen oder Absagen informiert, ansonsten findet das Training sicher statt.

https://www.martinruetter.com/fileadmin/_processed_/csm_Hundepfote_aufzaehlung1_a10ce94e0e.jpg

Warum dürfen die Hunde an der Leine keinen Kontakt haben?
Wir empfehlen aus mehreren Gründen den Kontakt an der Leine nicht zuzulassen:
- Die Leinenführigkeit verschlechtert sich automatisch.
- Kontakt an der Leine erzeugt Frust, welcher häufig auch zu Aggressionen führt.
- Die Erwartungshaltung an andere Hunde verspricht: Jeder Hund ist da um begrüßt zu werden, was im Alltag aber nicht der Fall ist!
- Eine artgerechte Kommunikation kann an der Leine nicht stattfinden und macht den Kontakt dadurch sehr unnatürlich. https://www.martinruetter.com/fileadmin/_processed_/csm_Hundepfote_aufzaehlung1_a10ce94e0e.jpg

Mein Hund verträgt sich nicht mit Artgenossen, ist das ein Problem?

Nein, das ist in der Regel kein Problem! Je nach Thema des jeweiligen Seminars oder Kurses können wir vorab über die Verträglichkeit deines Hundes genauer sprechen. Wir sind ja letzten Endes für DEIN Menschen – Hunde Team da, um euch zu unterstützen. Falls wir merken, dass ein Kurs/Seminar gemeinsam mit anderen Hunden noch zu schwer für Deinen Vierbeiner sein sollte, würden wir das weitere Training in einem für euch geeigneteren Rahmen weiterführen! Hier finden wir für euch alle die passende Alternative!https://www.martinruetter.com/fileadmin/_processed_/csm_Hundepfote_aufzaehlung1_a10ce94e0e.jpg



Dürfen Freunde, Bekannte oder Familie mitkommen? https://www.martinruetter.com/fileadmin/_processed_/csm_Hundepfote_aufzaehlung1_a10ce94e0e.jpg

Selbstverständlich!! Und das ist sogar ausdrücklich erwünscht. Gerne können alle Mitglieder, die mit eurem Vierbeiner häufiger zu tun haben, am Kurs teilnehmen. Gerne können auch Bekannte und Freunde mitkommen – wir bitten dies um die Gruppe überschaubar zu halten - jedoch mit eurem Coach im Vorhinein abzusprechen.

Wie und wann muss ich den Kurs bezahlen?
Der Kursbeitrag kann vorab auf das untenstehende Konto überwiesen werden (Bitte im Betreff Namen und Kursnamen nicht vergessen) oder nach Ende der ersten Kursstunde in bar oder mit Karte (Bankomat und Kreditkarte) bezahlt werden.

https://www.martinruetter.com/fileadmin/_processed_/csm_Hundepfote_aufzaehlung1_a10ce94e0e.jpg

Ich habe eine Einheit verpasst, kann ich diese nachholen?https://www.martinruetter.com/fileadmin/_processed_/csm_Hundepfote_aufzaehlung1_a10ce94e0e.jpg

Aufgrund der fixierten Termine und der hohen Nachfrage, ist das Nachholen von Einheiten leider nicht möglich. Solltest du vor Kursstart bereits wissen, dass du an einem Termin verhindert bist, kannst du das gerne einmal mit unserem Büro abgleichen und wir versuchen eine gemeinsame Lösung zu finden!
Auch Familienmitglieder oder Freunde, können dich mit deinem Hund bei dem Kurs vertreten!

Mir hat der Kurs/das Seminar gut gefallen, wie kann ich weitermachen?

Je nach Thematik und Anliegen, gibt es hier mehrere Möglichkeiten!
Unser Angebot bei Einzeltrainings bis hin zu weiteren Kursen, Seminaren und Themenvorträgen Alle Informationen unter www.martinruetter.com/graz oder unter 0316 232163https://www.martinruetter.com/fileadmin/_processed_/csm_Hundepfote_aufzaehlung1_a10ce94e0e.jpg







  • Das Trainingsgelände ist  erst nach Aufforderung des DOGS Coachs zu betreten.

  • Das Gelände immer nur mit angeleintem Hund betreten.

  • Um Konflikte zu vermeiden, müssen angeleinte Hunde immer in einem ausreichend großen Abstand zum Artgenossen gehalten werden. Kein Kontakt angeleinter Hunde untereinander.

  • Während des Trainings bleibt der Hundehalter stets verantwortlicher Hafter für seinen Hund. Eine Hundehaftpflichtversicherung ist Pflicht.

  • Die Hunde werden nur nach Anweisung abgeleint.

  • Bitte nur den eigenen Hund füttern.

  • Hundekot ist sofort zu entfernen, markieren an Geräten und Gebäuden ist zu unterbinden.

  • Rauchen am Trainingsgelände ist verboten.

  • Wir bitten Hunde im umliegenden Gelände an der Leine zu halten.

Viel Spaß im Training!