Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Häufige Fragen



Wo findet das Training statt?

Wir trainieren dort, wo die Probleme auftreten. Also im ganz normalen Hundealltag. Bellt Ihr Hund z.B. bei jedem Klingeln, ist es Sinnvoll dieses Problem auch zu Hause anzugehen. Das Training kann, je nach dem was Sie bei Ihrem Hund abstellen möchten oder was Sie Ihm beibringen möchten im Park, in der Stadt, im Restaurant, beim Tierarzt, im Wald oder eben bei Ihnen zu Hause sein.

Auf einem Hundeplatz oder Trainingsgelände, lernt der Hund schnell, dass es Training ist, dass ein Zaun Ihn begrenzt und im Alltag funktioniert das trainierte dann doch nicht so, wie es gewünscht wird. Der Hund lernt ortsbezogen und macht auf dem Hundeplatz dann vorbildlich mit und zu Hause oder aber im Park treten die Probleme dann sofort wieder auf.


Wie gestaltet sich ein Einzeltraining?

Das Einzeltraining beginnt für Neukunden immer mit einem Erstgespräch. Dieses dient der Beurteilung von Hund und Halter. Die auftretenden Sorgen und deren Ursachen werden eingegrenzt und besprochen. Danach gibt es eine Gesamteinschätzung und die ersten Trainingsschritte werden erarbeitet.

In den Folgeterminen wird dann das Training individuell an die erreichten Fortschritte angepasst und weiter auf die festgelegten Ziele hingearbeitet. Für uns steht immer die Mensch-Hund-Beziehung im Vordergrund, diese ist im ersten Schritt zu klären und durch die Trainingsgestaltung zu optimieren.

Um eine feste Bindung und das Vertrauen Ihres Hundes zu erlangen, ist es unabdingbar, dass auch außerhalb der gebuchten Trainingsstunden mit dem Hund trainiert wird. Nur so ist ein nachhaltiger Erfolg und eine solide und vertrauensvolle Beziehung zwischen Mensch und Hund möglich.


Wie geht es nach einem ersten Termin weiter?

Wir geben Ihnen bei jedem Termin Trainingsschritte an die Hand.

Manchmal fallen einem erst nach dem Termin noch Fragen ein oder man ist sich einer Sache nicht ganz sicher. Wir sind jederzeit erreichbar und beantworten aufkommende Fragen gern. Es ist uns wichtig Sie nach einer Trainingsstunde nicht allein zu lassen.

Je nach Fortschritt wird dann nach 2 bis 5 Wochen ein Folgetermin vereinbart, oder Sie entscheiden sich für einen unserer Kurse oder Gruppenstunden.


Was ist unsere Trainngs-Philosophie?

Nach unserem Auffassung ist es wichtig, dass der Hundehalter die Bedürfnisse und Verhaltensweisen des Hundes versteht. Denn nur wenn Sie Ihren Hund lesen können und beurteilen können warum der Vierbeiner bestimmte Dinge tut oder eben nicht tut, können Sie durch die richtige Reaktion sein Vertrauen gewinnen und auf dieser Basis ein harmonisches und verständnisvolles Miteinander erreichen.

Jeder Hund ist ein individuelles Wesen und sollte dem entsprechen auch mit seinen Stärken und seinen Fehlern akzeptiert werden.

Nur wer sich wirklich versteht, kann auch miteinander glücklich sein.


Thema Gruppenstunde. Was ist das?

Auch in Gruppenstunden gehen wir speziell auf die Bedürfnisse jedes Teilnehmers ein. Dies ist möglich, weil wir in kleinen Gruppen mit maximal 5 Hunden trainieren. Bei diesem Angebot kann unter anderem auch die Verträglichkeit und das Sozialverhalten der Hunde untereinander trainiert und beobachtet werden.

Bei Spezialangeboten wie z.B. unserer Foto-Hundewanderung, können auch mehr als 5 Hunde teilnehmen.


Was soll ich zum Training mitbringen?

Vor allem beim Erstgespräch möchten wir den normalen Alltag erleben. Nur dann können wir das Verhalten von Mensch und Hund richtig beurteilen. Bringen Sie also die Dinge mit die Sie auch sonst verwenden. Halsband, Leine, Spielzeug, alles so wie immer. Sollte es im Laufe der Trainingsstunde an etwas fehlen, haben wir es sicher dabei.


Was kostet das Training?

Die Kosten für ein Einzeltraining belaufen sich in der Regel für 60 min auf 55,00 € und für 90 min auf 65,00 €. Bei Erstgesprächen hat es sich bewährt 1,5 h einzuplanen, da hier neben ersten Trainingsschritten vor allem viele Fragen besprochen werden. Hausbesuche kosten 65,- € innerhalb Leipzigs. Außerhalb kommen, je nach Anfahrt, Fahrtkosten hinzu. Diese setzen sich wie folgt zusammen:

Bei Fahrten außerhalb von Leipzig, wird die Hin- und Rückfahrt je nach Entfernung (einfach) mit einer Fahrtpauschale, wie folgt berechnet:

Pauschale 1 ab 5 km:   5,00 €
Pauschale 2 ab 15 km: 7,50 €
Pauschale 3 ab 25 km: 12,50 €
Pauschale 4 ab 35 km: 17,50 €

weitere Entfernungen sind gern möglich, nehmen Sie hierzu Kontakt zu uns auf.

Folgetermine kosten 55,00 €

Gruppentrainings wie z.B. Apportieren, Freilaufgruppe, Impulskontrolle, Rückruf kosten in der Regel von 25,00 € bis 40,00 €. Je nach Thema.

Spezielle Kurse kosten zwischen 105,00 € und 160,00 € bei 5 Trainingseinheiten, wie z. B. Fitness mit Hund Kurse. Diese speziellen Kurse umfassen in der Regel 5 x 60 Minuten.

Für alle die in unsere Trainingsphilosophie hineinschnuppern möchten, bieten sich unsere Schnupperstunden an. Hier zahlen Sie pro Stunde (mit maximal 4 Mensch-Hund-Teams) 13,00 €.


Ist ein Training auch mit Martin Rütter möglich?

Hin und wieder erhalten wir Anfragen, ob auch ein Training mit Martin Rütter persönlich möglich ist. Aufgrund seines engen Terminplanes mit seiner Tour und den Filmaufnahmen für „Der Hundeprofi“ und andere Fersehauftritte, kann sich Martin leider nicht mehr um Einzelfälle kümmern. Genau aus diesem Grund hat er in einem 2-jährigen Studium nach seiner Philosophie professionelle Trainer ausgebildet. Wir sind überzeugt, Sie ebenso kompetent zu beraten, wie Sie es vom Hundeprofi persönlich erwarten würden. Probieren Sie es doch einfach aus!


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sie können sich gerne an uns wenden! Wir haben auf jede Hundefrage eine Antwort