Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Mein Name ist Andrea Burrichter und ich lebe mit meiner Großpudelhündin Edda in einem kleinen Dorf im Kreis Segeberg.
Ich bin gelernte Diplom Sozialpädagogin und arbeite seit fast 30 Jahren mit Menschen mit geistiger Behinderung und / oder psychischer Erkrankung. 15 Jahre davon unterstützen mich meine Hunde bei dieser Arbeit. Zuerst Frida, die ich mit 16 Jahren über die Regenbogenbrücke gehen lassen musste und jetzt Edda, mein kleiner, großer Wirbelwind. Mit beiden Hunden habe ich eine Therapiebegleithundeausbildung gemacht und erlebe täglich, was für einen großen Einfluss, schon die reine Anwesenheit eines Hundes, auf Menschen haben kann, wie sie ein Lächeln auf Gesichter zaubern und wie sie motivieren können, über eigene Grenzen zu gehen.
Die Liebe zu Hunden begleitet mich schon mein ganzes Leben. Meine erste große Liebe war Benno, ein altdeutscher Schäferhund, der mehr Geheimnisse von mir erfahren hat, als irgendein Mensch. Mein Berufswunsch war immer „irgendwas mit Tieren“, es wurde dann „irgendwas mit Menschen“. Nach der Ausbildung zur DOGS Trainerin habe ich nun die Möglichkeit, beides zu verbinden. Den Menschen das Verhalten ihres Hundes zu erklären, bestehende Missverständnisse aufzuzeigen und bestenfalls dafür zu sorgen, dass Mensch und Hund zu einem unschlagbaren Team zusammenwachsen.
Seit Juni 2022 darf ich das Team von Nicole Schanze DOGS Lüneburg / Buxtehude verstärken und bin darüber mehr als glücklich.