Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Mantrailing

Die Personensuche als Freizeitbeschäftigung wird immer beliebter. Beim Trailen sucht der Hund eine versteckte Person mittels einer Geruchsprobe, an der er zuvor schnuppert. Dies kann ein getragenes Kleidungsstück sein, ein ausgespucktes Kaugummi – sogar eine Bank, wo die versteckte Person vorher darauf gesessen hat. Unsere Schnüffelnasen haben einen sehr feinsinnigen Gerund und dies ermöglicht ihnen, den speziellen Individualgeruch eines bestimmten Menschens oder auch eines Tieres unter all den anderen Gerüchen herauszufiltern. Der Hund verfolgt die Spur des Individualgeruches der versteckten Person und am Ziel wartet die versteckte Person (VP) mit einer ganz leckeren Belohnung für den Hund.


Bei der Suche geht es durch Wohngebiete, Straßen, Plätze, Felder: überall dorthin, wohin ein Mensch gehen kann. Der Mensch folgt seinem Hund dabei an der langen Leine.

Bei uns ist das Trailen keine Profi-Personensuche für Ernsteinsätze, sondern eine Freizeitbeschäftigung für Mensch und Hund.

Hier lernen Sie zudem die Körpersprache ihres Hundes besser zu verstehen. Sie erkennen, wann Ihr Hund bei der Suche unsicher oder abgelenkt, bzw. wann er sicher und konzentriert ist.

Trailen macht Hunden nicht nur Spaß, es lastet sie auch aus und fördert die Beziehung zwischen Mensch und Hund durch das gemeinsame Erleben beim Erfolg, eine versteckte Person gefunden zu haben.

Meine Geschichte, wie ich zum Trailen gekommen bin!

 

Ja wie bin ich zum Trailen gekommen....Angefangen hat alles bei einer Beagletrainingswoche.

Waffle war damals 8 Monate alt und hier stand im Vordergrund die artgerechte Beschäftigung, und zwar die Nasenarbeit. Hier haben wir das erste Mal Trailluft geschnuppert und wir wurden gleich infiziert.

Zu Hause angekommen, machte ich mich gleich auf die Suche nach einem geeigneten Training für mich und Waffle. Und siehe da! Ich wurde fündig. Im Odenwald, sprich Heppenheim an der Bergstraße gab es ein K-9® Stützpunkt, den Ines Kiene leitete. Angerufen und zu einer ersten Trailstunde mit Waffle angemeldet. Das hat uns soviel Spaß gemacht, dass wir bis heute mit ein paar Unterbrechungen, unter anderem meinem Studium bei bei DOGS, dabei geblieben sind. Wir haben bei dem K-9® Suchhundezentrum-Hessen-Süd bei Erich Brunn getrailt, der nun leider die Dienstagsgruppe aufgelöst hat.  Ich habe mit Waffle und Coroner im Februar 2015 die Orange-B Prüfung abgelegt und arbeite derzeit auf die Grün-B Prüfung mit Coroner hin. Mit unserem Nachwuchs Harper, habe ich bis jetzt die Weiß-B Prüfung abgelegt und er ist mittlerweile auf dem gleichen Stand wie Coroner, ich bin sehr stolz, welche Fortschritte der kleine Harper macht.

Wichtig ist immer, dass die Hunde hier langsam herangeführt werden, wie ihre Besitzer auch und vor allen Dingen NICHT überfordert und auch NICHT unterfordert werden. Die Kunst liegt darin, jedes Mensch-Hund-Team individuell zu fördern. Eine Philosophie, die auch DOGS vertritt.

Da war es für mich klar, dass nur eine Weiterbildung im Mantrailing bei K-9 für mich in Frage kam.

Da lag es natürlich nah, sich direkt beim K-9® Suchhundezentrum (Alexandra Grunow und Rovena Lankau) ausbilden zu lassen und diese faszinierende und artgerechte Beschäftigung als Trainer im Rahmen meiner DOGS Hundeschule anzubieten.

K-9® spezifiziert die verschiedenen Suchhundetypen und entwickelte darauf basierend ihr Ausbildungs-system - das Training wird individuell auf jeden Hund und seinen Menschen abgestimmt um den Hund entsprechend seiner Anlagen zu fördern. So bekommt jedes Mensch-Hund-Team die Zeit und Aufmerksamkeit, die es braucht und eine Überforderung wird vermieden. Durch diese behutsame Herangehensweise verstärkt sich die Bindung zwischen dem Hund und seinem Halter, was sich auch im Alltag bemerkbar macht. In diesem Ansatz sind DOGS und K-9® völlig übereinstimmend.

So kann ich Ihnen als Martin Rütter DOGS Hundeschule eine professionelle Betreuung und Ausbildung im Freizeitbereich Mantrailing anbieten. Für die Ausbildung und Weiterbildung bedanke ich mich recht herzlich bei Alexandra Grunow und Rovena Langkau sowie bei ihren kompetenten Ausbildern.

Aktuelle Angebote finden Sie derzeit unter der Rubrik "Mantrailing als Freizeitbeschäftigung"  oder unter der Rubrik "Termine"

Seminare wie "Suchhundetypen" oder "Leinenhandling und Kreuzungsarbeit" im Bereich Mantrailing werden separat bekannt.

Derzeit gibt es folgende Termine zum Mantrailing:

Bei Fragen nehmen Sie einfach Kontakt per Mail oder Telefon 06241 3852680 auf!

Also los geht's  "Riech" und "Trail" - Ich freue mich auf Sie und ihre Schnüffenasen!

Ihre Bettina Bumb