Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Liebe Hundefreunde, aktuell können wir leider keine Gruppenplätze (Welpengruppe ausgenommen) für Neukunden anbieten! Vielen Dank für Eure Geduld!

Mein Name ist Vanessa Pluhnau und ich wohne mit meiner Bolonka Hündin Ivy in Dinslaken.

Wie kam es zu der Ausbildung zum DOGS Trainer?

Ich bin mit Tieren aufgewachsen. Von Klein auf war ich, Dank meiner Mutter und Tante, auf dem Bauernhof unterwegs gewesen. Dort hatte ich mit vielen verschiedenen Tieren Kontakt. Es kristallisierte sich schnell die Liebe zu den Hunden und Pferden heraus. Über 20 Jahre lang, war ich ein richtiges Pferdemädchen. Auf dem Hof hatte ich auch immer wieder mit Hunden zutun. Meine Eltern durften damals keine Hunde halten und so blieb es lange ein Traum, einen eigenen Hund zu haben. Der Traum wurde wahr als ich auszog und 2013 meine kleine Bolonka Hündin Ivy einzog. Mir war damals schon sehr wichtig, dass ich mit ihr eine gute Hundeschule besuchen möchte. Besonders aufgrund der Körpergröße von Ivy. Ich habe mir viele Hundeschulen angeschaut und bin bei DOGS Martin Rütter in Wesel/Hamminkeln aus Überzeugung gelandet. Ich stand von Anfang an hinter der Philosophie von Martin Rütter. Ivy hatte große Probleme mit dem Autofahren und sollte als Bürohund einige Regeln kennenlernen. Ebenso war mir wichtig, dass sie Erfahrungen mit gleichgroßen Hunden machte und diese kontrolliert stattfanden. Hinter dem Satz „die regeln das untereinander“ habe ich zu diesem Zeitpunkt schon nicht gestanden. In meinen Vorstellungen stand ich immer vor einem Bodybuilder und sah mich etwas alleine regeln. Ich wollte nicht, dass sie ein typischer kleiner Hund wird, der alles anbellt. All dies ließ mich DOGS verstehen und ein Partner für meinen Hund werden. Damals hatte ich mich bereits mit der Ausbildung zum Trainer beschäftigt. Leider passte diese, zu diesem Zeitpunkt nicht in mein Leben. Jedoch sollte 7 Jahre später, alles anders kommen. Im Mai 2020 zog nämlich Abby, eine Goldendoodle Hündin, bei meinen Eltern ein. Es stand sofort fest, wieder eine Martin Rütter DOGS Hundeschule zu besuchen. So landete ich mit meinen Eltern in Moers/Duisburg bei Andrea Palzer-Mack. Wieder war ich ganz begeistert, von all dem Wissen und der Arbeit als Trainer. Als ich hörte es wird Unterstützung für das Team gesucht, habe ich mich bei meiner Kollegin Tina, nur mal kurz informieren wollen. Nun ja und was soll ich sagen, ein weiterer Traum ging in Erfüllung.

Was möchte ich als Trainer bewirken?

Ich habe nicht nur aus Liebe zu den Hunden diese Ausbildung begonnen, sondern aus dem Hintergrund heraus, dass ich der Schlüssel für alle Mensch-Hund Teams sein möchte, der die Türe zur Hundewelt öffnet. Also Menschen sollen lernen die Welt mit Hundeaugen sehen zu können. Ich möchte Verständnis für Körpersprache und Verhalten unserer Fellnasen schaffen. Um jedem Team eine wundervolle Beziehung zu ermöglichen und somit das Leben der Menschen und Hunde zu bereichern. Ich freue mich auf einen schönen und lehreichenen Weg, darauf Dich und deinen Hund kennenzulernen und unterstützen zu dürfen.

Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt. (Antoine de Saint-Exupéry)