Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Hundeführerschein D.O.Q-Test 2.0 Theorie- und Praxisprüfung

Was ist D.O.Q.-Test 2.0?

In Niedersachsen gilt: Hundehalter/innen, die sich nach dem 1. Juli 2011 erstmals einen Hund angeschafft haben und laut Gesetz nicht anderweitig als sachkundig gelten, müssen den Nachweis der Sachkunde über eine theoretische und praktische Prüfung erbringen.Der D.O.Q-Test 2.0 ist eine anerkannte Prüfung zum Nachweis der Sachkunde.

Warum D.O.Q.-Test 2.0?

Hunde tun Menschen gut!

Das ist mittlerweile nicht nur unter Hundehaltern hinlänglich bekannt, sondern in zahlreichen Studien wissenschaftlich belegt.

Hunde haben einen positiven Einfluss auf Lebensqualität und Gesundheit und werden als Helfer für kranke und behinderte Menschen eingesetzt. Sie sind geduldige Zuhörer für Kinder und akzeptieren Menschen, unabhängig von gesellschaftlicher Position und Aussehen.

Seit Jahrtausenden leben Menschen und Hunde eng zusammen, dabei haben sich Hunde immer den wechselnden Lebensbedingungen angepasst.

Wie funktioniert D.O.Q.-Test 2.0?

Die theoretische Prüfung umfasst 30 Multiple-Choice-Fragen aus insgesamt sieben Sachgebieten, zur Beantwortung stehen 45 Minuten zur Verfügung.

Der praktische Prüfungsteil über ca. 60 Minuten überprüft das sichere Führen des Hundes in der Öffentlichkeit ohne Belästigung oder Gefährdung Dritter. Die praktische Prüfung gilt für das jeweilige Hund-Halter-Team.

Sie haben die Möglichkeit, sowohl die Theorieprüfung als auch die Praxisprüfung bei mir abzulegen. Ich biete die Theorieprüfung des D.O.Q-Test 2.0 innerhalb eines Vorbereitungskurses an. Dieser besteht aus 2 Theorieabenden und der schriftlichen Prüfung auf Papier. Die Kosten hierfür liegen insgesamt bei 135€.

Die Praxisprüfung kann im Anschluss ebenfalls durh mich als Prüfer absolviert werden. Die Kosten liegen bei 75€.

Hier geht es zur Anmeldung.