Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Sigrid Matzick

 

 

 

 

 

Der Hund ist der sechste Sinn des Menschen
(Christian Friedrich Hebbel)

LIEBE HUNDEFREUNDE


Mein Name ist Sigrid Matzick und nein, ich bin nicht mit Hunden groß geworden und hatte auch nicht in meiner Kindheit ganz viele Haustiere. Das einzige Haustier in unserem Haus war ein Wellensittich namens „Rudi“. Meine Mutter behauptet jedoch noch heute, dass er meine Schritte auf der Straße vor unserem Haus erkannte und ihr meldete, wenn ich von der Schule nach Hause kam.


Hunde waren mir früher eher suspekt nachdem ich auch mal in meiner Kindheit ein ziemlich unangenehmes Erlebnis mit einem Schäferhund hatte. Dann suchte ich mir jedoch ausgerechnet einen Partner aus, in dessen Haushalt diverse Dackel gelebt haben und ich merkte sehr schnell, dass es durchaus auch „liebe“ Hunde gab.
Da mein Mann sich irgendwann einmal in den Kopf gesetzt hatte, die Jagdausbildung zu machen, wollte ich dies ebenfalls tun. Für mich stand dabei immer hauptsächlich das Interesse an den zur Prüfung notwendigen Themen wie Wildtierkunde, Naturschutz und damit verbunden die Kenntnis um Arten und Biotope, Hege und Wildkrankheiten, Land- und Waldbau aber auch das ganz große Thema Jagdhunde im Vordergrund.
Ich habe sowohl 1994 die Jägerprüfung wie auch die Prüfung zur Naturschutzwacht an der Akademie in Laufen bestanden.


Leider konnten wir in unserem Haushalt, da wir beide beruflich sehr eingespannt waren, keinen eigenen Hund aufnehmen. Ich hatte jedoch die Gelegenheit diverse Hunde bei der Jagd und ihrer notwendigen Ausbildung zu beobachten. Dann endlich 2012 konnten wir uns den lang ersehnten Traum eines eigenen Hundes erfüllen. Bei der Auswahl der Rasse und des Hundes bin ich leider dann doch so ziemlich in jeden Anfängerfehler gestolpert, den man nur machen kann. So kam unser Jack Russel Terrier, Rüde und aus jagdlicher Zucht! zu uns. Er brachte mich und meinen Mann absolut an unsere Grenzen. Auf dem Hundeplatz waren seine antrainierten Ergebnisse sogar sehr gut. Ich absolvierte auch die Begleithundeprüfung 2015 mit ihm. Jedoch außerhalb war er der „Teufel im Schafsfell“.
Kurz danach lernte ich dann in meiner Verzweiflung Claudia kennen. Sie war es, die die Dinge von einer ganz anderen Seite aus betrachtete und uns dort trainierte, wo es nicht funktionierte. Chico verstarb leider bereits 2016. Ich hatte keinen Hund mehr.

Es sollte nicht so bleiben. Dieses Mal recherchierte ich so lange, bis ich die richtige Rasse für uns, und mit ihr den richtigen, verantwortungsvollen Züchter gefunden hatte. Wir bemühten uns ein Jahr lang um einen Kooikerhondje bis endlich am 11. Januar 2017 Ayliena, eine 10 Wochen alte Hündin bei uns einzog. Von Anfang an besuchten wir die Welpenschule und Junghundestunden sowie diverse Beschäftigungskurse bei Claudia. Natürlich kommen auch bei Ayliena die unterschiedlichen Phasen des Erwachsenwerdens zum Vorschein. Aber dank Claudias Hilfe kommen wir hier hoffentlich souverän und liebevoll durch diese Zeit.

Ab 01.05.2018 werde ich Claudia bei ihrer Büroarbeit tatkräftig unterstützen und bin unter der bekannten Telefonnummer der Martin Rütter Hundeschule Rosenheim zu erreichen.

Ihre Sigrid Matzick

 

Bürozeiten
Mo    8:00 - 12:00 / 13:00 - 17:00
Mi     8:00 - 12:00 / 13:00 - 17:00