Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Trainingsangebote

Auf einen Blick

Aggression

Aggression - Einzeltraining

Warum liebt Bello die Nachbarshündin, hat aber Waldi und Co zum Fressen gern? Warum bringt Fiffi Frauchen den Ball, verteidigt aber das Schweineohr? Und will Rex wirklich nur spielen?

Das Thema „Aggression“ befasst sich mit der Ursache aggressiven Verhaltens, der Erkennung, Vermeidung und Therapie. Lerne vertieft, wo in Alltagssituationen bereits aggressives Verhalten beginnt. Und erkenne, wie Du Konflikte vermeiden und Trainingsmöglichkeiten umsetzen kannst.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Aggressionsverhalten an der Leine

Aggressionsverhalten an der Leine - Einzeltraining

Warum bellt Fiffi an der Leine jeden Hund an, im Freilauf spielt er jedoch mit allen anderen Hunden? Warum gebärdet sich Rex an der Leine wie wild und ist kaum zu halten, wenn er auf andere Rüden trifft?

Bei „Aggressionsverhalten an der Leine“ werden die verschiedenen Ursachen erläutert, aus denen ein Hund sich aggressiv verhalten kann, wenn er an der Leine geführt wird. Im nächsten Schritt lernst Du, Konfliktsituationen zu vermeiden sowie Trainingsmöglichkeiten – je nach unterschiedlicher Motivation des Hundes – umzusetzen.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Autofahren ohne Probleme – Training rund ums Auto

Autofahren ohne Probleme – Training rund ums Auto - Einzeltraining

Entspannt mit dem Hund Auto fahren, das wünscht sich jeder. Denn ohne Auto kommt man heutzutage meist nicht weit. Damit Dein Hund bei Ausflügen nicht immer allein zu Hause warten muss, ist es wichtig, von Anfang an das Autofahren stressfrei aufzubauen.

Dein Hund sollte in kleinen Schritten an längere Autofahrten gewöhnt werden. Lerne, wie Du Deinen Hund den Aufenthalt im Auto positiv vermitteln und ihn an eine längere Fahrtzeit gewöhnst. Auch das richtige Ein- und Aussteigen will gelernt sein, um den gemeinsamen Ausflug zu beginnen. Doch auch wenn Du einen Hund hast, der nicht gern Auto fährt, kannst Du über ein gezieltes Training noch Entspannung in Eure gemeinsamen Fahrten bringen.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Beratung vor der Auswahl und Anschaffung eines Hundes

Beratung vor der Auswahl und Anschaffung eines Hundes - Spezialangebot

Welpe oder erwachsener Hund? Mischling oder doch ein reinrassiger Vierbeiner? Und welche Rasse? Groß oder klein? Aktiv oder gemütlich?
Und wie sieht der Einzug in das neue Heim aus, was muss beachtet werden?

Du hast beschlossen, dass bald ein vierbeiniges Familienmitglied in Deine Familie einziehen soll. Doch welcher Hund passt am besten zu Dir? Und welche Vorbereitungen musst Du treffen, bevor der Einzug des Hundes ansteht? 
Erhalte Informationen über die Eigenschaften der verschiedenen Rassen und erfahre, wie Du von Anfang an Fehler in der Erziehung vermeidst.

Angebote auf Anfrage (Spezialangebot)


Beratung werdender Eltern – für ein harmonisches Zusammenleben mit Baby und Hund

Beratung werdender Eltern – für ein harmonisches Zusammenleben mit Baby und Hund - Einzeltraining

Erwartest Du bald ein Baby oder ist der Nachwuchs für die nahe Zukunft schon geplant? Was musst Du beachten, wenn bereits ein oder mehrere Hunde in Deiner Familie leben? Welche Regeln müssen eingehalten werden, damit es mit Baby und Hund auch weiterhin ein harmonisches und entspanntes Familienleben gibt?

Gerade wenn das erste Baby in der Familie erwartet wird, ist die Umstellung für einen bereits seit längerem in der Familie lebenden Hund sehr groß. Nun ist er nicht mehr der einzige, der Aufmerksamkeit erhält. Der Tagesablauf ändert sich für ihn gravierend, sowohl was Zeiten der Beschäftigung angeht, als auch Liegeplätze etc. Lerne hier, den Alltag mit Baby und Hund zu gestalten, um Problemen von Beginn an vorzubeugen.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Ernährung des Hundes

Ernährung des Hundes - Einzeltraining

Für die Ernährung des Hundes gibt es die verschiedensten Philosophien. Trockenfutter? Nassfutter? Frischfleisch bzw. Rohfutter? Oder sogar selbst gekocht? Die meisten Hunde machen hier kaum einen Unterschied und fressen jeden Napf leer. Doch worauf muss man bei der Ernährung des Hundes achten?

Die Ernährung eines Hundes muss immer individuell auf den jeweiligen Hund und seine Bedürfnisse, aber auch auf den Alltag des Hundes abgestimmt sein. Lerne alles über die verschiedenen Ernährungsmöglichkeiten und deren Vor- und Nachteile. Erfahre, welche Nährstoffe Dein Hund braucht und wofür diese jeweils benötigt werden. 

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Ersttermin

Ersttermin - Einzeltraining

Im Ersttermin lernt Dein DOGS Coach Dich und Deinen Hund bzw. Deine Hunde kennen. Er nimmt sich nur für Dich Zeit, um individuell auf Dein Anliegen einzugehen.

Durch seine Fragen, Deine Beschreibungen und das Beobachten des Hundes/der Hunde ist es ihm dann möglich einen Trainingsplan zu erstellen, der genau auf Dich und Deinen Hund bzw. Deine Hunde zugeschnitten ist. Gemeinsam mit Deinem DOGS Coach startest Du im Anschluss daran die ersten praktischen Übungseinheiten.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Fährtentraining

Fährtentraining - Kurs

Hunde lieben es, ihre Nase einzusetzen, und so kannst Du Deinem Hund eine große Freude machen, wenn Du gemeinsam mit ihm eine Spur verfolgst. Anfangs beginnst Du mit einer gerade Strecke, später einmal geht es kreuz und quer über Stock und Stein. Lasse Dir von Deinem Hund den Weg zeigen…

Fährtentraining nach DOGS ist eine sinnvolle Beschäftigung, bei der die Hunde ihre hervorragende Riechfähigkeit unter Beweis stellen können. Hier lernst Du, wie Du Deinem Hund beibringen kannst, eine Spur zu verfolgen. Später können auch anspruchsvolle Fährten oder Schleppen durchgeführt werden.

Termine (Kurs)


Folgetermin

Folgetermin - Einzeltraining

In Folgeterminen setzt Du und Dein Hund/Deine Hunde den im Ersttermin aufgestellten Trainingsplan in die Tat um. Das Training erfolgt hierbei im Einzelunterricht, damit genug Zeit für alle Deine Fragen und Probleme ist.

Im persönlichen Training stehst Du und Dein Hund / Deine Hunde im Mittelpunkt, die einzelnen Trainingsschritte werden detailliert besprochen und erste praktische Übungen durchgeführt. Weiterführende Übungen werden genau besprochen, damit Du bis zum nächsten Folgetermin gut vorbereitet trainieren kannst.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Giftköder verweigern

Giftköder verweigern - Einzeltraining

Immer wieder sterben Hunde, weil sie vergiftete oder mit Rasierklingen gespickte Futterbrocken gefressen haben. Für Hunde kann es daher überlebenswichtig sein, zu lernen, nicht alles direkt vom Boden aufzunehmen und zu fressen!

Damit ein Hund lernt, Giftköder zu verweigern, müssen viele unterschiedliche Trainingsschritte durchgeführt werden, angefangen vom Anzeigen von Futterbrocken über das Aufnehmen erst nach einem Freigabe-Signal bis hin zum Aufbau eines Abbruchssignals. Das Training wird dabei individuell auf jedes Mensch-Hund-Team abgestimmt!

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Gruppentraining

Gruppentraining - Kurs

In kleinen Gruppen werden verschiedene Trainingsformen im Sinne von DOGS trainiert. Die Inhalte des Gruppentrainings richten sich nach Interesse und Veranlagung der teilnehmenden Mensch-Hund-Teams und umfassen bspw. Beschäftigungsformen oder Alltagstraining.

Bei DOGS trainierst Du in der Regel zu Beginn im Einzelunterricht, um auf Dein individuellen Anliegen eingehen zu können. Bei gutem Trainingsstand ist ein Gruppentraining unter Ablenkung der anderen Hunde eine sinnvolle und abwechslungsreiche Ergänzung.

Fortlaufende Angebote (Kurs)


Gutschein

Gutschein - Gutschein

DOGS verschenken!
In unseren DOGS Hundeschulen sind Gutscheine für verschiedene Trainingsangebote  erhältlich. 

Bitte beachte dabei: 
Die Gutscheine sind immer nur in der DOGS Hundeschule einlösbar, in der sie auch ausgestellt wurden.

Angebote auf Anfrage (Gutschein)


Hausbesuch

Hausbesuch - Einzeltraining

Selbstverständlich trainieren wir auch bei Dir zu Hause!
Je nach Trainingsstand, Anliegen oder Trainingsziel kann es sehr hilfreich und förderlich sein, das Verhalten Deines Vierbeiners in seiner gewohnten Umgebung zu betrachten.

Hunde verhalten sich zu Hause oft völlig anders als in einer fremden Umgebung oder etwa auf einem Trainingsplatz. Daher ist es manchmal sinnvoll, ein individuelles Training bei Dir zu Hause durchzuführen, um Dir vor Ort wertvolle Tipps für den Umgang mit Deinem Hund zu geben.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Intensivtraining

Intensivtraining - Spezialangebot

Du hast einen längeren Anfahrtsweg zu einer DOGS Hundeschule? Oder Du möchtest in der Nähe einer DOGS Hundeschule Urlaub machen und diesen mit Training verbinden? Dann ist dieses Intensivtraining genau das Richtige für Dich und Deinen Hund!

Du trainierst bei diesem Angebot mit Deinem Hund / Deinen Hunden im Einzelunterricht über mehrere Stunden individuell auf einen oder mehrere Tage verteilt, natürlich mit ausreichend Pausen zur Erholung und Entspannung zwischendurch.

Angebote auf Anfrage (Spezialangebot)


Junghundegruppe

Junghundegruppe - Kurs

Dieses Training ist nach der Welpengruppe die erste Stufe in der Entwicklung zum zuverlässigen Begleiter.

Im Training werden Grundsignale erlernt und gefestigt und die Sozialisation mit Artgenossen aus der Welpengruppe wird fortgeführt. Im kontrollierten Freilauf kommentiert der DOGS Coach Körpersprache und Kommunikation der Hunde und schult so das Verständnis der Halter für ihre Vierbeiner.

Fortlaufende Angebote (Kurs)


Junghundezeit und Pubertät - auf dem Weg zum erwachsenen Hund

Junghundezeit und Pubertät - auf dem Weg zum erwachsenen Hund - Einzeltraining

Erfahre, wie Du mit Deinem Junghund zu einem guten Team in allen Lebenslagen werdet. Das Junghundealter ist eine sehr wichtige und manchmal schwierige Zeit, in welcher die Grundlagen für das weitere Hundeleben gelegt werden.

Gerade in der Zeit der Pubertät entstehen häufig Probleme, der Junghund probiert sich aus, hat scheinbar alles bisher Erlernte vergessen. Hier muss der Mensch umsichtig handeln, denn nur so kann sich der Junghund zu einem souveränen erwachsenen Hund entwickeln, welcher sich vertrauensvoll an seinem Menschen orientiert.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Kind und Hund - Regeln für ein harmonisches Zusammenleben

Kind und Hund - Regeln für ein harmonisches Zusammenleben - Einzeltraining

Ein Hund kann das Leben von Kindern bereichern – als Spielkamerad und Seelentröster. Ein paar Grundregeln helfen zu einem entspannten Zusammenleben.

Grundsätzlich sollten Hunde im Umgang mit Kindern lernen, diese zu akzeptieren. Ebenso hilfreich ist es, wenn Kinder wissen, wie sie sich dem Vierbeiner gegenüber verhalten sollen. Dann klappt es mit der Freundschaft! Hier erfahren Eltern, Erzieher und interessierte Erwachsene wie der Alltag mit Kind und Hund gestaltet werden muss, damit alle davon profitieren und es weder für das Kind zu einer gefährlichen Situation kommt, noch der Hund durch das motorisch noch nicht ausgereifte Verhalten des Kindes leiden muss.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Rückruftraining

Rückruftraining - Einzeltraining

Du kannst Deinen Hund nicht frei laufen lassen, da er sich weit von Dir entfernt und dann nicht mehr zu Dir zurück kommt? Wenn andere Hunde oder Menschen auftauchen, kannst Du Deinen Hund rufen, so oft und laut Du willst, er kommt erst, wenn er den Entgegenkommenden begrüßt hat?

Der sichere Rückruf ist das wichtigste Signal, das ein Hund beherrschen muss, denn es ermöglicht ihm nicht nur Freilauf, es kann im schlimmsten Fall auch lebensrettend sein.

Hier lernst Du, wie Du Deinen Hund aus allen wichtigen Situationen zurückrufen kannst. Dabei werden Schritt für Schritt die Reize gesteigert, bis Dein Hund auch dann kommt, wenn z. B.  sein bester Kumpel auftaucht und ein spannendes Spiel lockt, oder Ablenkung durch Futter, Felldummys und andere spannende Reize vorhanden ist.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Tierarztbesuche und Pflegemaßnahmen trainieren

Tierarztbesuche und Pflegemaßnahmen trainieren - Einzeltraining

Viele Hunde haben Angst vor dem Tierarztbesuch, kein Wunder, denn oftmals erfahren sie hier Schmerzen oder Unangenehmes. Auch aggressives Verhalten ist ein häufiges Problem im Zusammenhang mit dem Tierarzt, da wird gebellt und im schlimmsten Fall auch ernsthaft zugebissen.

Erfahre durch das Medical Training, wie Dein Hund lernt, beim Tierarzt - aber auch beim Verabreichen von Medikamenten, dem Verbandswechsel oder vielleicht auch nur der Fellpflege zu Hause - zu entspannen und die Behandlung oder Pflegemaßnahme zu ertragen und vielleicht sogar zu genießen.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Urlaub mit Hund - Ferienaktion

Urlaub mit Hund - Ferienaktion - Veranstaltungen

Dieses besondere Angebot bietet Dir die Möglichkeit, die schönste Zeit des Jahres gemeinsam mit Deinem vierbeinigen Freund zu verbringen und Deinen Urlaub mit einem Training nach DOGS zu verbinden. Nutze spezielle Aktionsangebote in den Ferien.

Nutze Deinen Urlaub, um in dieser Zeit der Entspannung und Erholung viele Aktivitäten gemeinsam mit Deinem Hund zu erleben. Bei allen Aktivitäten steht die Philosophie von DOGS immer im Vordergrund. Abseits von der Hektik des Alltags kannst Du hier nicht nur die Umgebung genießen, sondern Dich auch ohne den Stress des Alltags auf ein Training mit Deinem Hund konzentrieren.

Termine (Veranstaltungen)


Welpen

Welpen - Einzeltraining

Erfahre, wie Du mit Deinem Welpen zu einem guten Team in allen Lebenslagen wirst. Denn das Welpenalter ist eine sehr wichtige Zeit, in der die Grundlagen für das gesamte Hundeleben gelegt werden.

In dieser Zeit können allerdings auch die Ursachen von späterem Problemverhalten entstehen. Um das zu vermeiden und um einen verständnisvollen Weg für das Team Mensch-Hund zu bahnen, ist DOGS gerade das Welpentraining ein wichtiges Anliegen. Dieses Angebot gibt Dir viele spannende Einblicke in die Möglichkeiten der Welpenerziehung, des Trainings und vor allem in die Kommunikation mit Deinem Welpen.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Welpengruppe

Welpengruppe - Kurs

In unseren Welpengruppen lernen die Welpen mit anderen Hunden umzugehen und die Hundehalter hündisches Sozialverhalten richtig einzuschätzen. Zudem werden Grundsignale trainiert und Alltagsprobleme besprochen.

Bei Welpen (8. bis 16. Lebenswoche) ist es besonders wichtig, dass das Sozialverhalten entwickelt und gefestigt wird. In unseren Welpengruppen lernen die Menschen, Situationen zwischen den Hunden einzuschätzen. Es geht auch darum zu erkennen, wann es sinnvoll ist einzugreifen und eine Situation zu unterbrechen bzw. wann die Welpen eine Situation allein regeln dürfen.

Das Training der Grundsignale wie "Sitz", "Platz", "Hier" und der Leinenführigkeit kann je nach Angebot durch Ausflüge in den Park oder in die Stadt erweitert werden.

Fortlaufende Angebote (Kurs)