Das Fachseminar - Ein Rückblick

Am 19. Mai 2018 fand wieder einmal ein hochinteressantes und lehrreiches Fachseminar mit Martin Rütter statt. 

Die 160 Teilnehmer im ausverkauften Tagungsraum des Hotels Vier Jahreszeiten hatten die Möglichkeit, Martin Rütter hautnah zu erleben.

In diesem Jahr wurde die Veranstaltung in Starnberg ausgetragen, hier betreibt Steffi Krauß ihre Hundeschule Martin Rütter DOGS Fürstenfeldbruck/Starnberg!

Thema des Tages war „Wenn Hunde streiten...“. Es ging darum, Konfliktsituationen zu erkennen, einzuschätzen und ernsthafte Konflikte zu vermeiden. Hierzu wurden viele fachliche Informationen vermittelt sowie Videos gezeigt, die gemeinsam analysiert wurden.

Martin Rütter begrüßte die Teilnehmer und startete mit dem Thema "DER WILL NUR SPIELEN - SPIEL ODER ERNST?". Er erläuterte, dass es für Hunde wichtig ist, zu spielen, da sie dadurch die Kommunikation mit Artgenossen und Regeln erlernen sowie Bindungen aufbauen. Die Teilnehmer wurden geschult zu erkennen, wann aus Spiel Ernst wird und es sinnvoll ist, einzugreifen.

Nach einer kurzen Snackpause ging es weiter mit dem Thema "DER TUT NIX - KONFLIKTSITUATIONEN EINSCHÄTZEN". Martin Rütter zeigte anhand von Videos, dass es auch unter Hunden Mobbing gibt. In dieser Situation sollten die Hunde zur Deeskalation an die Leine genommen und der mobbende Hund sollte aus der Gruppe genommen werden. Das Mobbingopfer sollte gleichzeitig positive Erfahrungen erleben. 

Ein anschließendes ausgiebiges Mittagessen sorgte dafür, dass sich die Teilnehmer stärken und sich über das geballte gesammelte Wissen weiter austauschen konnten.

Steffi Krauß übernahm anschließend als Referentin den Teil „ALLTAG MIT HUND – KONFLIKTE VERMEIDEN“ und erklärte, wie wichtig es ist, Kontakte mit Hunden sinnvoll zu gestalten, dass Hunde nicht  aus großer Distanz und Dynamik aufeinander zulaufen sollten und keine territorialen Sequenzen im Erstkontakt zugelassen werden sollten. Sie erklärte den Aufbau und betonte die Wichtigkeit des Rückrufsignals. 

Nach einer weiteren Snackpause übernahm Martin Rütter den letzten Teil des Fachseminars mit dem Thema "DAS HAT ER JA NOCH NIE GETAN - ERNSTHAFTE KONFLIKTSITUATIONEN VERHINDERN". Im ersten Schritt wurden die Verhaltensweisen und die Körpersprache bei Aggression erklärt und welche Ursachen es für aggressives Verhalten gibt. Fazit war, dass der Mensch das Zusammenleben managen muss und Aggressionen nicht eskalieren dürfen.

Abschließend standen Martin Rütter und Steffi Krauß für individuelle Fragen zur Verfügung.

Für 2019 ist ein weiteres Fachseminar mit Martin Rütter im Raum Wiener Neustadt/Oberwart (Österreich) geplant. Weitere Infos hier.

Für alle, die bis dahin DOGS wissbegierig sind, stehen unsere Experten in den DOGS Hundeschulen in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz gerne mit ihrem kompetenten Rat zur Seite und bieten ein vielfältiges Angebot an Seminaren, Kursen und Themenvorträgen an.  

DOGS Imagefilm

Kennen Sie schon unseren DOGS Imagefilm?

Auch die DOGS Clips sind nach wie vor verfügbar.

Martin Rütter DOGS auf Instagram folgen!