Starke Blutung nach Verletzung am Ohr

Bürohund "Bali" hat es erwischt

Mein dreieinhalbjähriger Labrador Retriever-Rüde Bali hat sich am Stacheldraht eine Verletzung am Ohr zugezogen. Es war eine ganz neue Erfahrung für mich zu sehen, wie stark Wunden am Ohr bluten können. Er schüttelte sich natürlich sofort, so dass die Wunde immer wieder anfing zu bluten. Es war kein lebensbedrohlicher Blutverlust, aber ich war trotzdem heilfroh, dass ich VetSil® zur Blutstillung auf der Wanderung dabei hatte.

Innerhalb von Sekunden konnte der Blutverlust gestoppt werden. Wir sind dann direkt zum Tierarzt gefahren. Bali geht es inzwischen wieder sehr gut. Die Wunde heilt langsam ab und wir hoffen, dass keine (große) Narbe zurück bleibt.