Wie Sie Ihren Hund erziehen und gleichzeitig Geld sparen

Viele Wege führen nach Rom. Mindestens genauso viele Wege führen zu einer optimale Beziehung zwischen Mensch und Hund. Ein Training oder Coaching sollte immer auf Ihre eigene Lebenssituation speziell mit Ihrem Hund abgestimmt sein. Viele Theorien in der Hundeerziehung sind zwar richtig, in der praktischen Umsetzung dennoch oft schwer zu realisieren. Wenn Sie als Gärtnerin in einem Glasgewächshaus arbeiten, ist es eben schwierig, den eigenen Schäferhund nicht am Fenster Wache schieben zu lassen…Wie Sie als Hundehalter ein "Hundetraining" absolvieren können, das Ihnen langfristig sogar Geld spart, erfahren Sie hier.

Win-Win ist die Lösung
Es gibt immer eine Lösung und oft sind es keine Kompromisse, die wir finden, sondern Win-Win-Situationen. So machen Sie langfristig sich selbst und gleichzeitig Ihren Vierbeiner glücklich. Wichtig ist, dass Sie bereit sind, schrittweise die nötigen Trainingsbausteine auf das Fundament zu setzen, welches Sie und Ihr Hund bereits haben. Um bei unserem Beispiel in Rom zu bleiben: es wurde bekanntlich nicht an einem Tag erbaut.

Aber an wie vielen Tagen dann?

Dauer eines Hundetrainings
Die Frage, wie lange ein Training dauert, wird verständlicherweise häufig gestellt. Schließlich wollen Sie auch die Kosten kennen, die auf Sie zukommen. Die statistische Antwort lautet: 5,4 Einzelstunden. Statistik ist halt Statistik. Wir verabschieden manche Mensch-Hund-Teams nach 3 Stunden, andere nach 30. Je nachdem, was das Kernthema Ihres Hundes ist und wie seine Persönlichkeit, Rasseveranlagung, Ängste, Vorlieben, Abneigungen usw. sind, dauert ein Training lange oder kurz. Eine große Rolle spielen außerdem Sie selbst: wenn Sie nicht üben, was wir Ihnen raten, kommen Sie auch nicht voran.

Karriereleiter rauf! Und da: Sitz, Bleib!

Eine „klassische Karriere“ bei uns sieht folgendermaßen aus:

Welpe mit 10 Wochen in der Welpengruppe für 5 Std.: EUR 90,-
Junghundekurs I über 10 Stunden                                 EUR 230,-
Junghundekurs II über 10 Stunden                                EUR230,-
Einzelstunden                                                                EUR 138,-
Seminar über 3 Stunden                                                EUR 89,-


Geld sparen beim Lernen

Unsere Spartipps:

Kaufen Sie 5er oder 10er Blocks. Bei Einzeltrainings sparen Sie mindestens EUR 35,- und maximal EUR 90,-
Bei Gruppentrainings sparen Sie mindestens EUR 10,- und maximal EUR 40,-

Buchen Sie vor allem

wenn Frühjahrs-Rabatt-Aktion (01.04.-15.04.) oder Herbst-Rabatt-Aktion (01.10.-15.10.) ist. Dann sparen Sie bis zu EUR 138,- und erhalten zusätzlich Gratis-DVDs, Futterdummies oder Bücher.

-        wenn Martin Rütter mit seiner Live-Tour in München ist. Dabei ist es unerheblich, ob Sie selbst zur Show kommen, die Angebote finden Sie auch auf unserer Website und bei Facebook.

 
Das Besondere bei Martin Rütter´s D.O.G.S. in München und Sabrina Rahtgens: Sie werden selbst zum spezialisierten Hundetrainer. Sie können dann nämlich ganz speziell Ihren eigenen Hund einschätzen und wissen immer, was zu tun ist. Niemand kann das letztlich so gut, wie Sie!

Sabrina Rahtgens: "Hier werden Menschen gecoached – und zwar genauso individuell, wie ihre Hunde. Ich bin der festen Überzeugung, dass weder ein Hund noch ein Mensch in ein Schema F passt. Als Mensch haben wir ganz bestimmte Vorlieben und Abneigungen, Bedürfnisse , bewusste und unbewusste Ängste, Träume und Wünsche. Diese erstrecken sich auch auf unsere Hunde, denn wir wollen ihnen das beste Leben bei uns bieten, das wir möglich machen können. Manchmal kommen wir an die Grenzen unseres Wissens und unserer Kräfte. Meine Aufgabe ist es, Ihnen bei der Entdeckung Ihrer Verbesserungspotentiale im Zusammenleben mit Ihrem Hund als Coach zur Seite zu stehen. Coaching ist mehr, als bloßes Training oder Beratung. Coaching bedeutet, dass Sie in Zukunft selbst die Lösungen für Ihre „Hundethematiken“ kennen und sofort die Signale erkennen, wenn sich das Beziehungsgeflecht zwischen Ihnen und Ihrem Hund ändert. Sie wissen dann auch, wie Sie reagieren müssen. Dabei nutzen wir in unserer Zusammenarbeit die Methoden „Training“ und „Beratung“. Training und Beratung bedeuten, dass wir sinnvolle Übungen besprechen und in die Tat umsetzen. Diese werden immer wieder wiederholt, sodass sie Ihnen in Fleisch und Blut übergehen (und ihrem Hund). Wenn eine Übungseinheit aus irgendeinem Grund für Sie ungeeignet erscheint, berate ich Sie, welche Alternativen es gibt.

Meine Berufserfahrung erstreckt sich zum einen über das Studium der Sozialwissenschaften mit Schwerpunkt Sozialpsychologie. Ich habe außerdem eine Hundetrainerausbildung bei Martin Rütter absolviert und bin als Dozentin in seinem Netzwerk tätig. Ich schreibe in der Fachpresse über Hunde und Menschen, flitze hin und wieder im TV durch diverse Sendungen über Hunde, arbeite für diverse Stiftungen und bin Coach für menschliche Veränderungsprozesse (Work-Life-Balance über NLP und Kinesiologie). Meine große Leidenschaft sind Hunde. Ich habe an der Universität, in meiner Hundetrainerausbildung und später als NLP-Coach nachhaltig gelernt, dass Hunde meine größten Lehrmeister sind. Ich wünsche Ihnen und Ihrem Vierbeiner, dass Sie einander (an)erkennen und zusammen wachsen. Hunde lieben es, selbst glücklich zu sein und Ihre Menschen glücklich zu erleben. Geben Sie Ihrem gemeinsamen Glück eine Chance! Wie das geht, entdecken Sie bei mir."