Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Meike Mutschler

13 Jahrelang durfte ich Menschen mit Beeinträchtigung begleiten. In diesem Beruf habe ich viel über Menschen gelernt, und es macht mir Freude Menschen in Ihrem Alltag zu unterstützen.

Doch wie kam es zu dem Traum Hundetrainerin zu werden?

2014 zog mein weißer Schweizer Schäferhund Namens Samy bei mir ein und somit auch mein erstes Buch von Martin Rütter.

2015 kam Bella, meine Mischlingshündin, zu uns und mit ihr das zweite Buch von Martin Rütter. Schnell wurde mir klar, dass es mir auch sehr viel Spaß macht Hunde auf ihrem Weg zu begleiten.

Im Mai 2018 war es endlich soweit und ich konnte meine 2 Leidenschaften, Menschen und Hunde, zu einer machen und mein Studium in Bonn zur Hundetrainerin starten.

Kommunikation und Körpersprache war das Thema am zweite Wochenende im Studium. Am Trainingsgelände schlüpfte mir Samy aus seinem Halsband und ich stand da mit dem Satz "DAS HAT ER JA NOCH NIE GEMACHT". Kommissar Samy war ab diesem Zeitpunkt damit beschäftigt die Wiese nach Beweisen zu untersuchen und nach einiger Zeit kam er zu dem Entschluss, die Wiese gehöre nun ihm. Ja, ich fand das auch lustig, bis ich herausfand, dass dieses Verhalten unter anderem mit seiner Aggression gegenüber Artgenossen und Besuchern zu tun hat. Dank dem Studium und dem Training nach Martin Rütter DOGS habe ich gelernt Samy´s Körpersprache zu lesen. Heute meistern wir zusammen entspannt Begegnungen mit Artgenossen, bei Besuch bleibt Samy auf seiner Decke liegen.

Bella ist an dem gleichen Wochenende sehr schnell von der Prinzessin zur Königin aufgestiegen. Kaum von der Leine ist sie im Kreis gelaufen und war nicht mehr aufzuhalten. Zum stoppen brachte sie nur die Sandmuschel mit Wasser. Bella ab in die Muschel und in Null Komma nichts war es ihre neue Eroberung. Es war einfach kein Platz für weitere Besucher. Mit vollem Elan musste das Wasser aus der Muschel. Königin Bella entschied ab wann sie wieder Zeit für eine Ansprache hatte. Mein Gedanke war "SIE WILL DOCH NUR SPIELEN". Solche Situationen gab es häufig im Alltag. Heute ist sie dank dem Training nach DOGS in vielen Situationen ansprechbar, aber eine kleine Prinzessin wird sie immer bleiben. 

Die DOGS Trainingsphilosophie, genau auf mich und meine Hunde abgestimmt, hat uns zu einem harmonischen Mensch-Hunde-Team gemacht.

Ich freue mich sehr, Sie und Ihren Hund begleiten zu dürfen!

Ihre Meike Mutschler