Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite
Besuchshunde / Schulhunde - Training

Besuchshunde / Schulhunde - Training - Einzeltraining

Besuchshunde sind keine Therapiebegleithunde, sondern besuchen im Beisein ihres Menschen andere Menschen in Kindergärten, Schulen oder auch Alten- bzw. Pflegeheimen. Sie schenken den Menschen dort Freude, indem sie sich z. B. streicheln lassen oder aber kleine Tricks und einfache Signale ausführen. Dabei müssen sie besonders gelassen im Umgang mit fremden Menschen sein, und lernen, auf ein Signal ihres Menschen zu entspannen.

Wir bereiten das Mensch-Hund-Team auf die zukünftigen Besuche in den verschiedenen Einrichtungen vor. Hierzu ist es zum einen wichtig, dass der Mensch sowohl andere Menschen gut einschätzen kann als auch Stress, Meideverhalten oder Überforderung bei seinem Hund sofort erkennt.

Dieses Angebot führen wir gerne auf Anfrage für Dich durch. Bitte nimm Kontakt zu uns auf!


Coach: Richarda Theobald-Hoffmann


Für die Ausbildung des Besuchshundes, gibt es keine festen Vorgaben. Deshalb sprechen wir den späteren Einsatz des Hundes, mit der jeweiligen Institution genau ab und legen danach gemeinsam die Schwerpunkte der Ausbildung fest. Ein Besuchshund übernimmt bzw. erfüllt sogenannte "Brückenfunktionen" und verschafft seinem Mensch dadurch einen besseren Zugang zu den Patienten. Der Besuchshund gibt auch Anlass zu einem Gespräch. Durch Blickkontakt, Streicheln oder Lächeln tritt die Person in eine Beziehung mit dem Hund. Einsamkeit und Langeweile werden verdrängt.

Es sollte bereits eine enge und vertrauensvolle Bindung zwischen Mensch und Hund bestehen. Der Hund sollte menschenfreundlich, kontaktfreudig, aufmerksam, zugänglich, gut sozialisiert, sozialverträglich, gut kontrollierbar, nicht schreckhaft und keinesfalls aggressiv sein.

Der Hundeführer sollte für das jeweiligen Einsatzgebiet des Hundes bereits über eine entsprechende Ausbildung verfügen!!! Bei uns durchläuft dann das Mensch-Hund-Team eine intensive, stufenweise Ausbildung in Theorie und Praxis.

Um die Eignung eines Mensch-Hund-Teams genau beurteilen zu können ist ein Erstgespräch von 1 1/2 Stunden notwendig. Danach wird ein individuelles Angebot für die Ausbildung erstellt!!!

 

 


Hinweis: Start in 2022 - 6. Februar, Infoveranstaltung!!!

Preise

  • 115,00 EUR Eignungstest - danach individuelles Angebot je nach Trainingsstand
Anmeldung

Wie hast Du von uns erfahren?

Gewünschte Plätze:

Eignungstest - danach individuelles Angebot je nach Trainingsstand 115,00 EUR

Angaben zu Deinem Hund bzw. Deinen Hunden
Bitte nutze dieses Feld für Angaben zu Deinem Hund /Deinen Hunden (Name, Rasse, Geburtsdatum/Alter) und für sonstige Kommentare (ggf. Problembeschreibung, Anmerkungen, Fragen).