Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Urlaub mit Hund - Checkliste

Woran Ihr unbedingt denken solltet...

Mit der Urlaubszeit beginnt auch die Überlegung, ob der Vierbeiner dabei sein soll oder lieber nicht. Beachtet man ein paar Dinge in der Planung und sind Hunde in der gewünschten Destination erlaubt, spricht nichts dagegen, sich im Urlaub hündischer Begleitung zu erfreuen. 

Hier eine CHECKLISTE mit den wichtigsten Tipps & ToDos:

- Zecken-/Parasitenschutz verabreichen!
Gerade im Ausland gibt es einige Parasiten, die schwerwiegende Krankheiten verursachen können,
deshalb ist der Schutz dort doppelt so wichtig

- EU-Heimtierpass (= Impfpass)
Achtung, Impfungen rechtzeitig überprüfen lassen (Tollwutimpfung muss mind. 21 Tage zurückliegen!)

- Mobiler Trinknapf und ausreichend Trinkwasser
Gibt es sogar mit Ausschwapp-Stopp für’s Auto

- Leine & Maulkorb
Unbedingt die jew. Landesbestimmungen beachten, ggfs. Schleppleine einpacken

- Hunde-Reiseapotheke
samt Zeckenzange, Verbandszeug, Desinfektionsspray, Durchfallmittel…

- Hundedecke
Gibt dem Hund in der neuen Umgebung oft besser Ruhe

- Hunde-Handtücher
Zum Abtrocknen oder sauber machen, gerade nach Strandbesuchen wirklich ein Must!
Steht bei der Unterkunft keine Abbrausemöglichkeit zur Verfügung, können wir diese geniale Erfindung empfehlen: Mobile Dusche für Hunde - Mud Daddy

- Gewohntes Futter
Experimente mit anderen Sorten sollten im Urlaub bzgl. evtl. Unverträglichkeit vermieden werden

- Kauartikel / KONG
Hilfreich um den Hund in neuer Umgebung entspannen zu lassen. Cremig gefüllter KONG und hilft auch oft, um das Alleinebleiben im Zimmer angenehmer zu machen. Kauen und lecken setzt Endorphine frei!

- Ausreichend Hundekotbeutel
Nicht überall gibt’s Sackerl für’s Gackerl zur freien Entnahme

Unter www.hunde-urlaub.net findet Ihr alle Infos zu Einreisebestimmungen verschiedenster Länder und viele hilfreiche Tipps für einen entspannten Urlaub mit Hund!

Kommentare