Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite
Tabu-Training: Hunde brauchen Grenzen

Tabu-Training: Hunde brauchen Grenzen - Einzeltraining

Über ein "Tabu" können Sie Ihrem Hund mitteilen, dass bestimmte Handlungen nicht erlaubt sind. Hunde brauchen Grenzen und wenn sie in unserer Zivilisation unbeschwert leben wollen, müssen sie lernen, diese zu akzeptieren.

Für Hunde kann es z. B. überlebenswichtig sein, nicht alles direkt aufzunehmen und zu fressen. Und das nicht nur, weil immer wieder Giftköder ausgelegt werden, auch für den Menschen ungefährliche Nahrungsmittel wie Schokolade können für den Hund zu einer Gefahr werden. Erfahren Sie, wie Sie ein Tabu aufbauen und welche weiteren Trainingsschritte noch zu einem vollständigem Tabu-Training gehören.

Dieses Angebot führen wir gerne auf Anfrage für Sie durch. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf!


Coach: Gaby Friedl

Anmeldung
Newsletter abonnieren

Wie haben Sie von uns erfahren?

Gewünschte Plätze:

siehe Erstgespräch bzw. Folgetermin 0,00 EUR

Angaben zu Ihrem Hund bzw. Ihren Hunden
Bitte nutzen Sie dieses Feld für Angaben zu Ihrem Hund /Ihren Hunden (Name, Rasse, Geburtsdatum/Alter) und für sonstige Kommentare (ggf. Problembeschreibung, Anmerkungen, Fragen).