Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Training in Unna - Hamm - Warendorf

Trainingsangebote

Auf einen Blick

Alter Hund - na und?

Alter Hund - na und? - Trainingsstunde

Auch alte Hunde möchten gefordert und entsprechend ihrer Möglichkeiten beschäftigt werden. Dennoch muss man sowohl beim Training als auch im Alltag auf die besonderen Bedürfnisse und Eigenheiten des alten Hundes Rücksicht nehmen.

Warum kann der alte Opa auf einmal nicht mehr allein bleiben, obwohl das vorher nie ein Problem war? Kann die Oma wirklich nicht mehr so gut hören, oder spielt sie hier gerade Ihren "Altersbonus" aus? Doch wer kann dem Charme einer grauen Hundeschnauze schon widerstehen? Hier erfahren Sie alles über die besonderen Bedürfnisse und Eigenheiten von alten Hunden und wie Sie mit Ihnen umgehen können.

Angebote auf Anfrage (Trainingsstunde)


Beratung vor der Auswahl und Anschaffung eines Hundes

Beratung vor der Auswahl und Anschaffung eines Hundes - Einzeltraining

Welpe oder erwachsener Hund? Mischling oder doch ein reinrassiger Vierbeiner? Und welche Rasse? Groß oder klein? Aktiv oder gemütlich?
Und wie sieht der Einzug in das neue Heim aus, was muss beachtet werden?

Sie haben beschlossen, dass bald ein vierbeiniges Familienmitglied in Ihre Familie einziehen soll. Doch welcher Hund passt am besten zu Ihnen? Und welche Vorbereitungen müssen Sie treffen, bevor der Einzug des Hundes ansteht? 
Erhalten Sie Informationen über die Eigenschaften der verschiedenen Rassen und erfahren Sie, wie Sie von Anfang an Fehler in der Erziehung vermeiden.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Beschäftigung draußen

Beschäftigung draußen - Kurs

Es gibt draußen viele verschiedene Möglichkeiten, Hunde individuell zu beschäftigen. Artgerechte und beziehungsfördernde Beschäftigungsformen machen den Alltag für Sie und Ihren Hund spannend und abwechslungsreich, denn allzu oft ist einfach Langeweile oder Unterforderung des Hundes eine wesentliche Ursache für Probleme im Zusammenleben.

Je nach Veranlagung des Hundes und Alltag des Menschen lernen Sie verschiedene Formen der Beschäftigung für draußen kennen, um diese mit Ihrem Hund auszuprobieren. Auch wenn Sie und Ihr Hund schon einige Beschäftigungsmöglichkeiten kennen, sind Sie hier richtig.

Termine (Kurs)


Der tut nix - Hundebegegnungen richtig einschätzen

Der tut nix - Hundebegegnungen richtig einschätzen - Seminar

Was bedeutet es, wenn Rex kläffend vor Bella herumhüpft und sie in die Seite stupst? Meint er es freundlich oder ist das bereits aggressives Verhalten? Bei der Beobachtung von Hunden im Freilauf muss schnelles Erkennen der jeweiligen Körpersprache geübt werden.

Neben der Vermittlung von Grundinformationen rund um die Körpersprache und Kommunikation von Hunden beobachten und analysieren Sie gemeinsam mit dem DOGS Coach das Verhalten der Hunde z. B. in einem Freilauf oder in einer Videosequenz. Lernen Sie mit DOGS Ihren Hund besser zu verstehen, Situationen - auch mit anderen Vierbeinern - besser einzuschätzen und sich richtig zu verhalten.

Termine (Seminar)


Termine (Themenvortrag)


Ersttermin

Ersttermin - Einzeltraining

Im Ersttermin lernt Ihr DOGS Coach Sie und Ihren Hund bzw. Ihre Hunde kennen. Er nimmt sich nur für Sie Zeit, um individuell auf Ihr Anliegen einzugehen.

Durch seine Fragen, Ihre Beschreibungen und das Beobachten des Hundes/der Hunde ist es ihm dann möglich einen Trainingsplan zu erstellen, der genau auf Sie und Ihren Hund bzw. Ihre Hunde zugeschnitten ist. Gemeinsam mit Ihrem DOGS Coach starten Sie im Anschluss daran die ersten praktischen Übungseinheiten.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Folgetermin

Folgetermin - Einzeltraining

In Folgeterminen setzen Sie und Ihr Hund/Ihre Hunde den im Ersttermin aufgestellten Trainingsplan in die Tat um. Das Training erfolgt hierbei im Einzelunterricht, damit genug Zeit für alle Ihre Fragen und Probleme ist.

Im persönlichen Training stehen Sie und Ihr Hund / Ihre Hunde im Mittelpunkt, die einzelnen Trainingsschritte werden detailliert besprochen und erste praktische Übungen durchgeführt. Weiterführende Übungen werden genau besprochen, damit Sie bis zum nächsten Folgetermin gut vorbereitet trainieren können.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Frisbee

Frisbee - Kurs

Ihr Hund liebt Apportierspiele und dynamisches Bewegen? Dann ist Frisbee genau das Richtige für Sie und Ihren Hund! Beim Frisbee muss Ihr Hund die Frisbee-Scheibe aus der Luft fangen und zu Ihnen zurückbringen. Für besonders aktive Hunde können auch Tricks und Sprünge mit eingebaut werden.

Sie lernen, wie Sie die Frisbee-Scheibe werfen müssen, damit Ihr Hund diese überhaupt fangen kann. Zudem erfahren Sie alles über die verschiedenen Wurftechniken sowie über das Training von Tricks und Sprüngen bis hin zum Aufbau einer Vorführung.

Termine (Kurs)


Grundsignale

Grundsignale - Kurs

„Sitz“, „Platz“, „Fuß“, „Hier“… Diese Signale benötigt jeder Hundehalter mehrmals täglich. Doch warum muss man immer zweimal rufen, damit Fiffi kommt? Und warum legt sich Bello erst hin, wenn sein Mensch laut wird?

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihrem Hund die wichtigsten Grundsignale artgerecht beibringen. Auch im Alltag sollte Ihr Hund auf Ihre leisen Signale sofort reagieren, denn so können Sie ihm viel mehr Freiheiten bieten.

Termine (Kurs)


Gruppentraining

Gruppentraining - Trainingsstunde

In kleinen Gruppen werden verschiedene Trainingsformen im Sinne von DOGS trainiert. Die Inhalte des Gruppentrainings richten sich nach Interesse und Veranlagung der teilnehmenden Mensch-Hund-Teams und umfassen bspw. Beschäftigungsformen oder Alltagstraining.

Bei DOGS trainieren Sie in der Regel zu Beginn im Einzelunterricht, um auf Ihre individuellen Anliegen eingehen zu können. Bei gutem Trainingsstand ist ein Gruppentraining unter Ablenkung der anderen Hunde eine sinnvolle und abwechslungsreiche Ergänzung.

Fortlaufende Angebote (Trainingsstunde)


Hausbesuch

Hausbesuch - Einzeltraining

Selbstverständlich trainieren wir auch bei Ihnen zu Hause!
Je nach Trainingsstand, Anliegen oder Trainingsziel kann es sehr hilfreich und förderlich sein, das Verhalten Ihres Vierbeiners in seiner gewohnten Umgebung zu betrachten.

Hunde verhalten sich zu Hause oft völlig anders als in einer fremden Umgebung oder etwa auf einem Trainingsplatz. Daher ist es manchmal sinnvoll, ein individuelles Training bei Ihnen zu Hause durchzuführen, um Ihnen vor Ort wertvolle Tipps für den Umgang mit Ihrem Hund zu geben.

Angebote auf Anfrage (Einzeltraining)


Intensivtraining

Intensivtraining - Spezialangebot

Sie haben einen längeren Anfahrtsweg zu einer DOGS Hundeschule? Oder Sie möchten in der Nähe einer DOGS Hundeschule Urlaub machen und diesen mit Training verbinden? Dann ist dieses Intensivtraining genau das Richtige für Sie und Ihren Hund!

Sie trainieren bei diesem Angebot mit Ihrem Hund / Ihren Hunden im Einzelunterricht über mehrere Stunden individuell auf einen oder mehrere Tage verteilt, natürlich mit ausreichend Pausen zur Erholung und Entspannung zwischendurch.

Angebote auf Anfrage (Spezialangebot)


Kleiner Hund – groß im Training!

Kleiner Hund – groß im Training! - Kurs

Training für unsere kleinen bis kleinsten Hunde. Neben dem gemeinsamen Spiel können Alltagstraining sowie verschiedene Beschäftigungsformen auf dem Plan stehen. Das Training ist speziell auf die Bedürfnisse und Probleme von Haltern kleiner Hunde abgestimmt.

Hier geht es um alle Fragen rund um unsere kleinen Hunde. Leider ist es für viele Halter von kleinen Hunden schwer, geeignete Spiel- und Trainingspartner zu finden. Denn in gemischten Spielgruppen werden kleine Hunde häufig von den größeren Artgenossen überrannt. Hier dagegen können sie angstfrei miteinander spielen und trainieren, da die Trainingsteilnehmer auch körperlich zueinander passen.

Termine (Kurs)


Fortlaufende Angebote (Trainingsstunde)


Leinenführigkeit

Leinenführigkeit - Kurs

Warum zieht und zerrt ein Hund an der Leine und wie wird er leinenführig? Leinenführigkeit funktioniert nur dann, wenn im Team eine klare Aufgabenverteilung und Struktur besteht, die durch Vertrauen und Partnerschaft geprägt ist. Nicht etwa durch Ketten-, Stachelhalsbänder, Würger. etc. Diese sind absolut überflüssig und werden bei DOGS abgelehnt

Sie lernen hier zunächst einmal, wie Sie Ihren Hund aufmerksam machen können. Erst ein aufmerksamer Hund kann sich auf Ihre Signale einlassen. Im weiteren Verlauf lernen Sie Signale sinnvoll einzusetzen, damit Ihr Hund Ihnen in Zukunft entspannt an durchhängender Leine folgt.

Termine (Kurs)


Mal ganz ohne Worte - "Stilles" Training

Mal ganz ohne Worte - "Stilles" Training - Seminar

Für Hunde ist die körpersprachliche Kommunikation viel wichtiger als die Lautsprache. Wir Menschen jedoch kommunizieren an erster Stelle meist über Worte, die Körpersprache wird kaum noch bewusst eingesetzt.

Uns Menschen soll mit diesem Training der Einsatz der Körpersprache bewusst werden, indem wir gezielt auf Sprache verzichten. Auch wenn beim Hundetraining Hörzeichen ein wichtiger Bestandteil sind, müssen wir Menschen doch lernen, unseren Körper gezielt einzusetzen, damit der visuelle Ausdruck auch mit dem Gesagten übereinstimmt. So machen wir es unseren Hunden leichter, uns zu verstehen.

Termine (Seminar)


Suche nach klein(st)en Gegenständen

Suche nach klein(st)en Gegenständen - Kurs

Hunde haben eine hervorragende Nase. Dass sie aber selbst kleinste Gegenstände, wie z. B. eine Büroklammer oder eine Geldmünze, finden können, ist vielen Menschen nicht bewusst. Dieses Training eignet sich für alle Mensch-Hund-Teams und kann sowohl draußen als auch in der Wohnung durchgeführt werden.

Beim Training wird dazu der jeweilige Gegenstand mit einem Signal verknüpft. Hat der Hund den Gegenstand gefunden, soll er diesen durch eine bestimmte Position, in der Regel Abliegen mit ruhig gehaltenem Kopf in Richtung Gegenstand, anzeigen.

Termine (Kurs)


Tricktraining

Tricktraining - Kurs

Sie haben Spaß daran, mit ihrem Hund zu trainieren und ihm alle möglichen Signale beizubringen? Ihr Hund ist gern kreativ und hat Spaß an der gemeinsamen Beschäftigung mit Ihnen? 

Beim Trick-Training ist alles erlaubt, was den beiden Team-Partnern Spaß macht: Angefangen von einfachen Tricks wie z. B. Pfötchen geben, Männchen oder eine Rolle machen bis hin zu schwierigeren Tricks wie z. B. schlafend stellen, Slalom durch die Beine oder Skateboard fahren.

Später können die verschiedenen Tricks auch in eine passende Reihenfolge gebracht werden, sodass am Ende des Trainingszeitraums eine kleine Vorführung erfolgen kann.

Termine (Kurs)


Urlaub mit Hund - Ferienaktion

Urlaub mit Hund - Ferienaktion - Veranstaltungen

Dieses besondere Angebot bietet Ihnen die Möglichkeit, die schönste Zeit des Jahres gemeinsam mit Ihrem vierbeinigen Freund zu verbringen und Ihren Urlaub mit einem Training nach DOGS zu verbinden. Nutzen Sie spezielle Aktionsangebote in den Ferien.

Nutzen Sie Ihren Urlaub, um in dieser Zeit der Entspannung und Erholung viele Aktivitäten gemeinsam mit Ihrem Hund zu erleben. Bei allen Aktivitäten steht die Philosophie von DOGS immer im Vordergrund. Abseits von der Hektik des Alltags können Sie hier nicht nur die Umgebung genießen, sondern sich auch ohne den Stress des Alltags auf ein Training mit Ihrem Hund konzentrieren.

Termine (Veranstaltungen)


Welpengruppe

Welpengruppe - Kurs

In unseren Welpengruppen lernen die Welpen mit anderen Hunden umzugehen und die Hundehalter hündisches Sozialverhalten richtig einzuschätzen. Zudem werden Grundsignale trainiert und Alltagsprobleme besprochen.

Bei Welpen (8. bis 16. Lebenswoche) ist es besonders wichtig, dass das Sozialverhalten entwickelt und gefestigt wird. In unseren Welpengruppen lernen die Menschen, Situationen zwischen den Hunden einzuschätzen. Es geht auch darum zu erkennen, wann es sinnvoll ist einzugreifen und eine Situation zu unterbrechen bzw. wann die Welpen eine Situation allein regeln dürfen.

Das Training der Grundsignale wie "Sitz", "Platz", "Hier" und der Leinenführigkeit kann je nach Angebot durch Ausflüge in den Park oder in die Stadt erweitert werden.

Fortlaufende Angebote (Kurs)


Zughundesport

Zughundesport - Seminar

Hunde brauchen nicht nur geistige Beschäftigung, sie müssen auch körperlich ausgelastet werden. Doch wo kann ein Hund heute noch so richtig ausgiebig rennen? Die Alternative finden Sie im Zughundesport, der sich für jeden gesunden, ausgewachsenen Hund mindestens mittlerer Größe eignet. Hierbei zieht der Hund seinen Menschen auf einem rollenden Gefährt.

Vor allem Hunde mit großem Laufbedürfnis haben großen Spaß an dieser gemeinsamen Beschäftigung mit ihrem Menschen. Erfahren Sie, wie Sie Ihrem Hund beibringen, auf Ihre Signale zu achten, denn nur so kann es ein harmonischer gemeinsamer Ausflug in die Natur werden.

Termine (Seminar)