Zur Martin Rütter DOGS Hauptseite

Gruppen, Seminare & Vorträge

Auf einen Blick

Alltagstraining - Erziehung für jeden Tag

Alltagstraining - Erziehung für jeden Tag - Trainingsstunde

Auf dem Weg zum zuverlässigen vierbeinigen Begleiter hilft dieses Training dem erwachsen gewordenen Hund im Anschluss an das Junghundetraining mit der Festigung von Grundsignalen und der zuverlässigen Ausführung der Signale im Alltag.

Neben dem Training von Grundsignalen werden verschiedene Beschäftigungsformen vorgestellt und trainiert. Die Trainingselemente haben direkten Bezug zum Alltag und helfen dabei, ein partnerschaftliches Zusammenleben zwischen Mensch und Hund zu gestalten. Die Anwesenheit anderer Menschen und Hunde ermöglicht ein Training auch unter Ablenkung.

Fortlaufende Angebote (Trainingsstunde)


Distanztraining

Distanztraining - Kurs

Wer seinem Hund Freilauf bieten möchte, muss sich in allen Situationen auf ihn verlassen können. Dazu gehört auch das Ausführen von Signalen auf Distanz wie z. B. das sichere Stoppen auf Entfernung.

Hier lernen Sie Ihren Hund auf Distanz zu führen. Für das Einüben der Signale auf Distanz kann an einem Hilfskreis trainiert werden. Ihr Hund lernt dabei, sich auf Ihr Signal hin rechts oder links herum um den Kreis zu bewegen, während Sie in der Mitte stehen. Später kommen dann Signale wie „Sitz“, „Platz“ oder „Steh“ auf Distanz dazu.

Termine (Kurs)


Freilaufgruppe - Möglichkeit zum Sozialkontakt

Freilaufgruppe - Möglichkeit zum Sozialkontakt - Trainingsstunde

Sozialkontakt ist nicht nur für Welpen wichtig, auch erwachsene Hunde sollten immer wieder die Möglichkeit zum Kontakt mit Artgenossen haben. In dieser Gruppe kann Ihr Hund im kontrollierten Freilauf andere Hunde kennen lernen.

Auch erwachsene Hunde brauchen Kontakt zu Artgenossen, um die Kommunikation mit anderen Hunden zu verfeinern. Erfahren Sie, wann ein Spiel entspannt ist und wann Sie es besser einmal kurz unterbrechen sollten.

Fortlaufende Angebote (Trainingsstunde)


Junghundegruppe

Junghundegruppe - Trainingsstunde

Dieses Training ist nach der Welpengruppe die erste Stufe in der Entwicklung zum zuverlässigen Begleiter.

Im Training werden Grundsignale erlernt und gefestigt und die Sozialisation mit Artgenossen aus der Welpengruppe wird fortgeführt. Im kontrollierten Freilauf kommentiert der DOGS Coach Körpersprache und Kommunikation der Hunde und schult so das Verständnis der Halter für Ihre Vierbeiner.

Fortlaufende Angebote (Trainingsstunde)


Leinenführigkeit

Leinenführigkeit - Kurs

Warum zieht und zerrt ein Hund an der Leine und wie wird er leinenführig? Leinenführigkeit funktioniert nur dann, wenn im Team eine klare Aufgabenverteilung und Struktur besteht, die durch Vertrauen und Partnerschaft geprägt ist. Nicht etwa durch Ketten-, Stachelhalsbänder, Würger. etc. Diese sind absolut überflüssig und werden bei DOGS abgelehnt

Sie lernen hier zunächst einmal, wie Sie Ihren Hund aufmerksam machen können. Erst ein aufmerksamer Hund kann sich auf Ihre Signale einlassen. Im weiteren Verlauf lernen Sie Signale sinnvoll einzusetzen, damit Ihr Hund Ihnen in Zukunft entspannt an durchhängender Leine folgt.

Termine (Kurs)


Rückruftraining

Rückruftraining - Kurs

Sie können Ihren Hund nicht frei laufen lassen, da er sich weit von Ihnen entfernt und dann nicht mehr zu Ihnen zurück kommt? Wenn andere Hunde oder Menschen auftauchen, können Sie Ihren Hund rufen, so oft und laut Sie wollen, er kommt erst, wenn er den Entgegenkommenden begrüßt hat?

Der sichere Rückruf ist das wichtigste Signal, das ein Hund beherrschen muss, denn es ermöglicht ihm nicht nur Freilauf, es kann im schlimmsten Fall auch lebensrettend sein.

Hier lernen Sie, wie Sie Ihren Hund aus allen wichtigen Situationen zurückrufen können. Dabei werden Schritt für Schritt die Reize gesteigert, bis Ihr Hund auch dann kommt, wenn z. B.  sein bester Kumpel auftaucht und ein spannendes Spiel lockt, oder Ablenkung durch Futter, Felldummys und andere spannende Reize vorhanden ist.

Termine (Kurs)


Spaziergang mit Begegnungstraining – „Social Walk“

Spaziergang mit Begegnungstraining – „Social Walk“ - Trainingsstunde

Ihr Hund ist unsicher im Umgang mit Artgenossen oder Menschen und möchte Kontakt am liebsten vermeiden? Oder haben Sie eher den Draufgänger, der bei jedem Blickkontakt mit Menschen oder Artgenossen am liebsten sofort losstürmen möchte? Viele Hunde zeigen im Kontakt mit Menschen und Artgenossen an der Leine aber auch aggressives Verhalten.

Auf dem Spaziergang mit Begegnungstraining können Sie Begegnungen mit Menschen und anderen Hunden trainieren. Die Hunde lernen durch diese Form des Spaziergangs zudem die Anwesenheit von anderen Hunden zu akzeptieren, das ruhige, soziale Verhalten der Hunde wird gefördert.

Termine (Trainingsstunde)


Spiel Spaß Spannung

Spiel Spaß Spannung - Trainingsstunde

Beschäftigung für jeden Tag!

Sie haben Lust auf gemeinsame Abenteuer mit Ihrem Vierbeiner? Sie und Ihr Hund probieren gern neue Sportarten aus und haben Spaß an den unterschiedlichsten Beschäftigungsformen? Dann sind Sie hier genau richtig. Lernen Sie gemeinsam mit Ihrem Hund verschiedene Beschäftigungsformen kennen, wie z. B. verschiedene Schnüffelspiele, Bewegungsspiele, Apportierspiele oder Tricks. In diesem Training steht der Spaßfaktor für Sie und Ihren Hund an erster Stelle!

Fortlaufende Angebote (Trainingsstunde)


Training für 8 Pfoten

Training für 8 Pfoten - Trainingsstunde

Unser Angebot für jeweils zwei befreundete Menschen und Hunde, die gern zusammen nach DOGS trainieren möchten. 

Zunächst lernt der DOGS Coach jedes Mensch-Hund-Team kennen. Im anschließenden gemeinsamen Termin beobachten und analysieren Sie dann die Körpersprache der beiden Hunde und deren Kommunikation untereinander oder führen ein gemeinsames Training durch. Die Stundenanzahl wird dabei individuell von Ihnen und Ihrem DOGS Coach festgelegt.

Angebote auf Anfrage (Trainingsstunde)


Welpen

Welpen - Trainingsstunde

Erfahren Sie, wie Sie mit Ihrem Welpen zu einem guten Team in allen Lebenslagen werden. Denn das Welpenalter ist eine sehr wichtige Zeit, in der die Grundlagen für das gesamte Hundeleben gelegt werden.

In dieser Zeit können allerdings auch die Ursachen von späterem Problemverhalten entstehen. Um das zu vermeiden und um einen verständnisvollen Weg für das Team Mensch-Hund zu bahnen, ist DOGS gerade das Welpentraining ein wichtiges Anliegen. Dieses Angebot gibt Ihnen viele spannende Einblicke in die Möglichkeiten der Welpenerziehung, des Trainings und vor allem in die Kommunikation mit Ihrem Welpen.

Fortlaufende Angebote (Trainingsstunde)