Custom Preset Custom Preset Custom Preset Custom Preset
Zum Hauptinhalt

Häufige Fragen zum Hundetraining

Du fragst dich, ob du mit deiner läufigen Hündin am Training teilnehmen kannst oder für welches Alter der Welpenkurs ist? Hier beantworten wir die häufigsten Fragen rund um die Organisation und das Training.
Wo findet das Training statt?

Wir trainieren in der Regel Dienstag und Donnerstag auf dem Trainingsgelände in München, Lassallestraße 45. 

Wir sind für euch auch mobil unterwegs und trainieren da, wo auch der Alltag stattfindet: Im Park, im Wald, in der Stadt oder auch Zuhause. Wir sind der Meinung, dass man auch da trainieren sollte, wo das Leben stattfindet. Die Termine Mittwoch und Freitag finden auf einer Wiese im Norden von München statt. Den Treffpunkt teilen wir mit der Terminbestätigung mit. 

Wieviel kostet ein Einzeltraining?

Unser Einzeltraining beginnt mit einem Ersttermin. Dieses findet entweder auf der Wiese oder bei Dir zu Hause als Haustermin statt.

In Folgeterminen, die meist eine Stunde dauern, wird der Trainingsplan Schritt für Schritt in die Tat umgesetzt. Zwischen den einzelnen Terminen liegen zwei bis vier Wochen in denen Du Zeit hast, die Hausaufgaben des Trainingsplans durchzuführen.

Preise:
Einzeltraining: 85,00 Euro (60 Minuten)
Hausbesuch: 110 Euro (60 Minuten) zzgl. Fahrkosten (ab München, Lassallestraße 45 - in Höhe von 0,60 Euro pro km)
Hausbesuch als Ersttermin: 145 Euro (90 Minuten) zzgl. Fahrkosten (ab München, Lassallestraße 45 - in Höhe von 0,60 Euro pro km)

Die Absagefrist für Einzeltrainings beträgt 48 Std. vor Trainingsbeginn.

Offenes Gruppentraining

Das offene Gruppentraining (u.a. Leinenführigkeit, Mantrailing) ist für Hundehalter geeignet, die regelmäßig mit ihrem Vierbeiner trainieren möchten. Es findet wöchentlich oder alle 14 Tage statt. Unsere Gruppen haben eine Größe von max. sieben Mensch-Hund-Teams. Die Inhalte umfassen sowohl Alltagstraining als auch verschiedene Beschäftigungsformen.

Die Absagefrist für Gruppentrainings beträgt 48 Std. vor Trainingsbeginn.

Feste Kurse

Im Gegensatz zum Gruppentraining finden Kurse nicht fortlaufend, sondern in festen Gruppen mit vorher festgelegten Terminen statt. Diese Termine können bei einer Absage durch den Kunden nicht nachgeholt oder erstattet werden.

 

Datenversand

Gerne dürft ihr uns nach Absprache Foto- / Videomaterial für nachfolgendes Training zukommen lassen. Bitte sendet uns die Daten ausschließlich per Mail über wetransfer.com an unsere Büroadresse: muenchen-deuber@martinruetter.com

 

Wann spätestens muss ich einen Termin absagen?

Eine Absage für ein Einzeltraining muss spätestens 48 Stunden vor der vereinbarten Trainingseinheit erfolgen. Wenn sie nicht mindestens 48 Stunden vor der vereinbarten Trainingseinheit erfolgt wird das Training voll berechnet. Es gilt nur die schriftliche Absage (per E-Mail!) oder eine Absage per Telefonanruf.

Eine Ansage für eine angemeldete Teilnahme am offenen Gruppentraining muss spätesten 48 Stunden vor dem Trainingstermin erfolgen. Wenn sie nicht mindestens 48 Stunden vor der vereinbarten Trainingseinheit erfolgt wird das Training voll berechnet. Es gilt nur die schriftliche Absage (per E-Mail!) oder eine Absage per Telefonanruf.

Wie läuft das Training ab?

Unser Training ist individuell - es wird auf das jeweilige Mensch-Hund-Team abgestimmt, Mensch und Hund zählen dabei gleichermaßen. Es werden keine pauschalen Trainingslehren angewandt und das Training passiert dort, wo auch das Leben mit Hund stattfindet. Zudem arbeiten wir partnerschaftlich: Erziehung braucht Beziehung, daher steht das Zusammenleben mit dem Hund im Vordergrund. Wir versuchen immer deinen Alltag so gut wie möglich einzubeziehen und zu berücksichtigen, damit wir das Training auch auf deine individuelle Lebenssituation abstimmen können. Unsere Herangehensweise im Hundetraining basiert auf dem Prinzip der positiven Verstärkung. Wir halten es schlicht für unfair, Hunde über Leinenruck, Rappeldosen und Co. zu beeindrucken, wenn sie vorher keine Gelegenheit bekommen haben, zu lernen, was eigentlich von ihnen gewollt wird. Vor allen Dingen ist uns aber auch wichtig, die Menschen im richtigen Verständnis von Hundekommunikation zu schulen. Denn nur wer sich wirklich versteht, kann auch miteinander glücklich sein.

Wie schnell kann ich mit einem Trainingserfolg rechnen?

Das liegt in aller Regel an der konsequenten Umsetzung und Disziplin im Alltag. Je nach Ursache können auch innerhalb der ersten Tage schon Erfolge deutlich werden. Nachhaltige Ergebnisse brauchen aber in der Regel auch mehr Zeit. Prinzipiell lässt sich dazu also keine Pauschalaussage treffen. In manchen Fällen reichen wenige Termine, andere Kunden kommen viele Monate, um zum gewünschten Ziel zu kommen.

Muss mein Hund sozial verträglich sein?

Um an den Gruppenstunden teilnehmen zu können, sollte dein Hund in Anwesenheit anderer Hunde ansprechbar und sozial verträglich sein. Die Gruppenstunden ersetzen gerade bei Verhaltensproblemen mit Artgenossen kein Einzeltraining. Bei ausgeprägter sozialer Unverträglichkeit bitten wir dich daher, zuerst ein Einzeltraining in Anspruch zu nehmen.

Darf meine läufige Hündin am Gruppentraining teilnehmen?

Auch wenn viele Hundeschulen die Teilnahme von läufigen Hündinnen verbieten, wollen wir die Ablenkungen des Alltags durchaus nutzen. So sollten auch interessierte Rüden (und natürlich ihre Menschen) lernen, im täglichen Leben damit klar zu kommen. Ein Hinweis auf die Läufigkeit vor der Teilnahme ist aber wünschenswert.

Entdecke unsere Angebotsvielfalt

Unsere Hundeschule bietet dir und deinem Hund eine Vielzahl an Trainings- und Beratungsangeboten.

Sitzender Hund mit braunem Fell schaut neugierig zur Seite
News
Antijagdkurs
Der nächste Kurs startet am 20. Juni 2024!
Mehr dazu